[Senioren] FC Hilchenbach zieht bei Hähn-Comeback in die nächste Runde ein

Krombacher-Kreispokal – 2. Runde

SF Edertal – FC Hilchenbach 0:2 (0:1)

Eberhard Stötzel war zufrieden. „Wir haben uns für unseren schlechten Saisonstart rehabilitiert und souverän gewonnen“, konstatierte der Coach des FC Hilchenbach. Der Fußball-A-Kreisligist feierte am Mittwochabend beim klassentieferen und ersatzgeschwächten B-Kreisligisten Sportfr. Edertal einen 2:0 (1:0)-Erfolg und zog damit ins Achtelfinale des Fußball-Kreispokals ein. Dabei treffen die Siegerländer dann auf Landesligist VfL Bad Berleburg. Den Sieg machte Andreas Spies (10./50.) vor rund 40 Zuschauern auf dem Sportplatz in der Wester in Wingeshausen – die Edertaler verfügen temporär über keinen Platz mit Flutlichtanlage – per Doppelpack perfekt. „Hilchenbach war über weite Phasen überlegen und hatte speziell nach dem ersten Treffer die Partie im Griff. Nach der Pause hat uns der Gegner dann mit dem zweiten Gegentreffer kalt erwischt. Letztlich fehlte uns zum Schluss die Qualität, um gegen diesen starken Gegner mitzuhalten“, erklärte Sportfreunde-Spielertrainer Michael Schmoranzer.

(Siegener-Zeitung)

Der A-Ligist FC Hilchenbach hat die Pokalhürde bei den klassentieferen Sportfreunden aus Edertal mit 2:0 gewonnen und steht somit im Achtelfinale des Kreispokals.

Andreas Spies zeichnete sich in der 11. und 50. Minute als Torschütze aus und führte sein Team zum verdienten Auswärtssieg. Zudem feierte Christian Hähn nach einer langen Verletzungspause sein Comeback und steht dem FC-Coach Eberhard Stötzel wieder zur Verfügung.

„Wir hatten mehr Spielanteile und haben hier verdient gewonnen, es hätte auch noch das eine oder andere Tor mehr fallen können. Heute hat alles gepasst und wir konnten im Hinblick auf das nächste Meisterschaftsspiel einiges ausprobieren. Langsam kommen wir dahin wo wir hin wollen“, so Stötzel.

(expressi)

 

Aufstellung: Maximilian Heß – Nico Theusner, Steffen Arnold, Mert Erdem, Alex Bredin – Andreas Spies, Christian Hähn, Tobias Kiehl, Marco Salomon – Tristan Juksaar, Kaan Sagir

Tore: 0:1 Andreas Spies (11.), 0:2 Andreas Spies (50.)

Gelbe Karten (FC Hilchenbach): Andreas Spies (76.)