[Senioren] FCH verliert hitziges Spiel beim Siegener SC

Kreisliga A – 8.Spieltag

Siegener SC – FC Hilchenbach 2:1 (2:1)

„Das war ein gutes A-Liga-Spiel, auch Hilchenbach hat mit seiner sehr jungen Mannschaft gut gespielt. Beim Rückstand haben wir uns nicht gut angestellt, danach haben wir viel Druck erzeugt und das Spiel verdientermaßen gedreht“, erklärte SSC-Coach Uwe Kipping. Die Hilchenbacher gingen durch ein Kopfballtor von Steffen Arnold (13.) in Führung, doch mit einem Doppelschlag kurz vor dem Pausentee durch Robert Renner (44.) und Fidan Kameroli (45.) wendeten die Gastgeber das Blatt. „Danach hatten wir gute Chancen zum 3:1. So traf Alexander Kollek die Latte, und Gästetorwart Dennis Katz hat einige Male prima gehalten – so bleibt es natürlich bis zum Schluss eine enge Kiste“, so Kipping. In der 88. Minute hielt SSC-Keeper Tin Böcher die drei Punkte fest, als er einen Schuss aus Nahdistanz prächtig parierte. „Gut, dass wir diesmal einen knappen Vorsprung nach Hause gebracht haben – das ist uns ja in dieser Saison nicht immer gelungen“, freute sich Kipping über die drei Punkte.

(Siegener-Zeitung)

Der Siegener SC konnte sein Heimspiel gegen den FC Hilchenbach mit 2:1 für sich entscheiden. Die Treffer dieser Partie fielen allesamt in der 1. Halbzeit.

Daniel Guder brachte die Gäste nach einem Torwartfehler von Tin Böcher in der 13. Minute mit 1:0 in Führung. Der Siegener SC bestimmte nach dem frühen Rückstand das Spiel und traf kurz vor der Pause doppelt.

Erst war es Robert Renner (44.) der ein Avci-Zuspiel in den Winkel donnerte und in der 2. Minute der Nachspielzeit legte SSC-Torjäger Fidan Kameroli (45.+2) den zweiten Treffer nach einem schönen Solo nach.

„Es war ein gutes A-Liga Spiel von beiden Teams, Hilchenbach hat eine junge Truppe, die sehr schnell nach vorne spielt aber nach dem 0:1 haben wir das Spiel dominiert und auch verdient gewonnen. Wir hatten drei bis vier klare Chancen, um das Spiel in der 2. Halbzeit zu entscheiden aber so wurde es nochmal eng und Tin Böcher hat uns mit einer Glanzparade in der Schlussphase den Sieg festgehalten“, sagte SSC-Trainer Uwe Kipping am expressi-Telefon.

(expressi)

 

Aufstellung: Dennis Katz – Nico Theusner (56. Pascal Krömpel), Steffen Arnold, Mert Erdem, Daniel Guder – André Nowak, Fabian Schmitt, Marco Salomon, Tobias Kiehl – Andreas Spies, Kaan Sagir (73. Tristan Juksaar)

Tore: 0:1 Daniel Guder (13.), 1:1 Fidan Kameroli (45.), 2:1 Robert Renner (45.)

Gelbe Karten (FC Hilchenbach): Andreas Spies (26. / 2. Gelbe Karte)

 

Kreisliga B2 – 8.Spieltag

SpVg. Anzhausen-Flammersbach – FC Hilchenbach II 3:0 (1:0)

„Kompliment an die Hilchenbacher, die sind absolut nicht aufgetreten wie ein Team, das nur eine Punkt hat. Sie haben einen Plan und immer versucht, nach vorn zu spielen. Wir haben allerdings nach unserem frühen 1:0 etwas den Faden verloren. Später haben wir dann einige gute Chancen liegenlassen“, berichtete „SAF“-Trainer Fabian Wüst. Nach dem 1:0 von Julian Giebeler (3.) legten Tomislav Rados (62.) und Niklas Stenschke (84.) mit einer wunderschönen Direktabnahme in den Winkel zwei weitere „Kirschen“ nach. „Jetzt wollen wir uns im Pokal gegen Mudersbach nicht abschießen lassen und danach in der Meisterschaft gegen Feudingen nachlegen – unterschätzen werden wir Feudingen aber sicherlich nicht“, blickte Wüst voraus.

(Siegener-Zeitung)

 

 

Aufstellung: Roman Burbach – Nils Mattusch, Christian Stein, Sebastian Heß (76. Samet Heper), Michael Hassel, Florian Münker, Julian Hille, Stefan Lischka (65. Onur Cetin), Daniel Lux, Kevin Hammes (65. Maximilian Stahl), Thorbjörn Blecher

Tore: 1:0 Julian Moritz Giebeler (3.), 2:0 Tomislav Rados (62.), 3:0 Niklas Stenschke (84.)

Gelbe Karten (FC Hilchenbach): –

 

Kreisliga D2 – 8.Spieltag

SpVg. Anzhausen-Flammersbach II – FC Hilchenbach III 5:2 (2:1)

 

Aufstellung: Rene Bolduan – Jan Stücher, Sören Münker, Argjend Shala, Antonio Tassone (25. Argtim Tika), Meriton Tika (34. Pascal Stenzel, Björn Münker, Nijasi Tika, Dennis Hein, Florian Braun, Luca Menn

Tore: 1:0 (3.), 2:0 (13.), 2:1 Björn Münker (35.), 3:1 (77.), 4:1 (81.), 4:2 Florian Braun (84.), 5:2 (88.)

Gelbe Karten (FC Hilchenbach): Björn Münker (60. / 2. Gelbe Karte), Luca Menn (60. / 1. Gelbe Karte)