Kälteeinbruch in der Winterbach

TuS Deuz vs. A1-Junioren 1:4 (0:2)

A2-Junioren vs. Red Sox Allenbach
Spiel wurde aufgrund von Glätte abgesagt und wird am 26.11.2016 um 16:45 nachgeholt.

B-Junioren vs. TuS Deuz
Das Spiel wurde in der 50. Spielminute bei einem Stand von 0:0 wegen Glätte abgebrochen. Es wird am 23.11.2016 um 18:30 nachgeholt.

C-Junioren vs. TSV Weißtal II 1:2 (1:0)

Spfr. Siegen II vs. D1-Junioren 5:0 (1:0)

D2-Junioren vs. SG Siegen Giersberg III 1:7 (0:4)

D3-Junioren vs. Spfr. Eichen-Krombach 18:0 (6:0)
Nach einem Unentschieden und zwei 3:1 Niederlagen an den letzten drei Spieltagen sollten für die D3 heute mal wieder drei Punkte und möglichst kein Gegentor auf das Konto. Unser Gast, die zweite Mannschaft der Sportfreunde Eichen-Krombach stand auf dem letzten Tabellenplatz, was aber keinesfalls eine Garantie für einen Sieg unserer Mannschaft bedeutete. Sehr aufmerksam und hellwach mussten die Hilchenbacher Jungs den Gegner zunächst kennen lernen und sich nicht vom Tabellenplatz beeinflussen lassen.
In der 5. Minute eröffnete Maxim dann mit dem Treffer zum 1:0 die Torserie, nachdem bereits einige gute Torchancen entweder neben das Tor gingen oder vom Keeper der Sportfreunde schadlos gemacht werden konnten. Nur wenige Sekunden später trug sich auch Nico mit dem 2:0 in die Torschützenliste ein; dieser Treffer sollte erst der Anfang seines Sechserpack’s am heutigen Spieltag sein! Noch vier Schüsse konnten die Hilchenbacher Spieler bis zum Pausenpfiff beim 6:0 verwandeln, allerdings blieben mindestens ebenso viele Chancen leider auch unverwandelt liegen.
Nach dem Seitenwechsel hatten die Jungs der D3 den Spaß am Passspiel und Toreschiessen nicht in der Kabine gelassen, sondern sind direkt nach Wiederanpfiff voll durchgestartet, was in der 32. Minute für Dennis mit dem Treffer zum 7:0 belohnt wurde. Die Chancenverwertung in der zweiten Hälfte war deutlich besser und bei den Jungs aus Eichen-Krombach hingen die Köpfe, verständlicherweise, ob ihrer offensichtlichen Chancenlosigkeit auch immer tiefer. Nico gelang in der 35. Minute ein Doppelschlag, den Maxim dann in der 37. für sein Team nochmal wiederholt hat. Beim Schlusspfiff stand es dann 18:0; dazu haben folgende Spieler mit Toren beigetragen: Nico (6), Maxim (3), Dennis (3), Fynn (2), Leon (2), Malik (1) und Lukas (1).
Unser Torwart Jarno wurde in beiden Halbzeiten vom Gegner nicht wirklich gefordert und hatte entsprechend sehr wenige Ballkontakte. Bei den winterlichen Temperaturen war seine Herausforderung warm zu bleiben, um jederzeit voll einsatzbereit zu sein, falls doch ein gegnerischer Stürmer mal die stets sicher stehende Hilchenbacher Abwehrkette durchbrochen hätte.

Spvg. Anzhausen Flammersbach vs. E1-Junioren 9:2 (6:2)
Am vorletzten Spieltag ging es für unsere Jungs nach Salchendorf wo der Tabellenführer Anzhausen-Flammersbach wartete.Bei eisigen Temperaturen geriet unseren Mannschaft schon früh in Rückstand und kassierte in den ersten 4 Minuten 2 Gegentore.Wachgerüttelt vom frühen Rückstand könnten unser Jungs im direkten Gegenzug den Anschlusstreffer durch Kimi erzielen und es entwickelte sich ein echter Kampf für die Mannschaft!Die Jungs waren dem Ausgleich sehr nahe und man hatte 2 gute Möglichkeit durch Lucas und Fynn,aber es sollte nicht sein und so setzte sich der Spielerisch deutlich besser Gegner durch und ging mit weiteren 3 Tore 5:1 in Führung.Luis konnte in der 17.Min auf 5:2 verkürzen,allerdings müsste man kurz vor der Pause noch ein Gegentreffer hin nehmen und so ging es mit einem 6:2 für den Gegner in die Halbzeit!In der 2.Halbzeit konnte man lange dagegen halten und es gab immer wieder Phasen wo man dem Gegner das Leben sehr schwer gemacht hat,aber letztendlich musste man sich deutlich mit 9:2 geschlagen geben.Festzuhalten bleibt das die Einstellung und der Kampf stimmte und man dem Tabellenführer,der bis dato erst 4 Gegentore kassiert hat,heute 2 Tore einschenken konnte!

E2-Junioren vs. SG Hickengrund 3:8 (0:2)
Es hört sich komisch an, ist aber so:  Dieses Spiel hätte der FC nicht verlieren brauchen. Auch wenn der Tabellenzweite aus dem Hickengrund mehr vom Spiel hatte, unsere E2 hielt dagegen. Sie erspielte sich etliche Chancen, traf sogar drei Mal das Aluminium. Hinten stattdessen geschah das große Malheur: zwei Gegentreffer waren Eigentore, dazu kamen noch kapitale Abwehrfehler, die zu Toren führten…. Es geht glücklicher.

Überhaupt war es ein Spiel mit merkwürdigen Begleiterscheinungen. Schon vor dem Spiel musste unsere E2 auf zwei Leistungsträger verzichten. Dann schied in der ersten Halbzeit der einzige Torwart aus, so dass Feldspieler Ronaldo da Silva Santos in den Kasten musste. Hinzu kam, dass es eisig kalt in der Winterbach war, so dass den Spielern die Kälte im Gesicht stand. Ein Hilchenbacher  Spieler setzte deswegen sogar zeitweise aus, um sich in der Kabine aufzuwärmen. Und zu allem Überfluss bekam ein weiterer Bauchschmerzen mit dem Resultat, dass der FC zu Beginn der zweiten Hälfte nur sechs statt sieben Spieler auf dem Platz hatte. Und jetzt ein dickes Lob an unseren Gegner aus dem Hickengrund: Er spielte in dieser Phase freiwillig auch mit einem „Mann“  weniger. Das nennt man Fairplay! Danke nach Burbach-Holzhausen! Für unsere Tore sorgte diesmal mit einem Dreierpack Sean Marazzo.

Nächste Woche ist das letzte Spiel in dieser Serie, die E2 muss zu Grün-Weiß Siegen II. Die sind Vorletzter. Wenn unsere Spieler ihr Potenzial abrufen und das Spiel nicht auch merkwürdig läuft, sollte für unsere Mannschaft etwas drin sein.

SV Fortuna Freudenberg III vs. E3-Junioren 18:2 (5:1)