[Junioren] Nur D1-, D3- & E1-Junioren erfolgreich

A1-Junioren vs. JSG Bad Berleburg-Edertal Abse.

A2-Junioren vs. JSG Dotzlar/Arfeld/Sassenhausen/Weidenhausen 23:2 (7:0)

JSG Bad Berleburg-Edertal vs. B-Junioren 3:2 (1:1)

C-Junioren vs. 1.FC Dautenbach 1:3 (0:0)

SG Siegen-Giersberg III vs. D1-Junioren 1:5 (0:3)

D2-Junioren vs. 1.FC Dautenbach 1:10 (0:2)

Spfr.Eichen-Krombach vs. D3-Junioren 0:6 (0:3)
Am letzten Wochenende hatte unsere D3 noch die zweite Mannschaft der Sportfreunde Eichen-Krombach zu Gast in Hilchenbach und heute stand für uns ein Auswärtsspiel bei der ersten Mannschaft der Sportfreunde im Terminkalender. Vor dem Spiel war uns das Eichen-Krombacher Team in der Tabelle direkt auf den Versen; ein Punkt Rückstand aber ein deutlich schlechteres Torverhältnis.
Die 60 Minuten auf dem Rasen sollten, bei eisigen Temperaturen, aber zum Glück ohne Regen, spannende Szenen zeigen. Nach dem Anstoß gehörten die Spielanteile in den ersten Minuten eher unseren Gastgebern, die sich auch immer mal wieder unserem Tor näherten, aber keine wirklich gefährlichen Abschussmöglichkeiten bekamen, da unsere Abwehrreihe ganze Arbeit geleistet hat. In der 7. Minute gab uns der Schiedsrichter einen Freistoss, den Dennis mit weitem Schuss vor das Tor bringen und Magnus zur Hilchenbacher Führung verwandeln konnte; 0:1, ein gutes Startzeichen! Nur 2 Minuten später erhöhte Maxim zum 0:2. Immer wieder konnten sich unsere Jungs gute Chancen erspielen, die dann aber durch Abseitspfiff vom Schiedsrichter gestoppt wurden oder im Toraus landeten. Mit dem 0:3 Treffer hat Linus dann sich selbst und die Mühen der Mannschaft in der 23. Minute belohnt, als er aus einer Ecke mit Kopf zum Halbzeitstand verwandelte.
In der Pause gab es nicht viel zu korrigieren und die Startformation stellte sich nur leicht in Positionen verändert wieder auf dem Rasen auf. 3 Minuten nach dem Wiederanpfiff erhöhte Fynn zum 0:4. Danach ging es für 20 Minuten mit Chancen für beide Teams hin und her, aber ohne Treffer. Die Anzahl der Ecken nahm in dieser 2ten Hälfte deutlich zu. Unser Gegner wollte den Anschluss und musste dafür viel laufen; ohne Erfolg! Für uns blieb der Erfolg in Form von gewerteten Toren allerdings auch aus, stattdessen sind wir wieder häufig mit Abseitspfiff vom Schiedsrichter gestoppt worden. Unser Lukas schaffte 6 Minuten vor dem Abpfiff noch den 0:5 Treffer, bevor Nico in der Schlussminute aus einem Gedrängel vorm Tor zum Endstand von 0:6 erhöhte. Wieder ein Spiel „zu Null“ und drei Punkte auf dem Konto, da können alle zufrieden sein.
60 Minuten sportlich fairer Kampf und ein verdienter Sieger, so könnte man das Spiel zusammenfassen. Die anderen Spieltagsergebnisse und unser Punktgewinn beförderten uns für zumindest eine Woche wieder auf den dritten Tabellenplatz. Die zwei verbleibenden Hinrundenspiele müssen wir gegen die aktuellen 5. und 8. der Tabelle bestreiten, sind also sicher keine Selbstläufer, wenn es sowas im Fußball überhaupt gibt.

E1-Junioren vs. JSG Wilnsdorf-Wilgersdorf-Obersdorf-Rödgen II 16:1 (8:0)

FC Grün-Weiss Siegen II vs. E2-Junioren 7:0 (4:0)
Da fährt man zum Tabellenvorletzten, denkt sich, heute sind Punkte drin und am Ende geht´s mit einer saftigen Niederlage zurück. Ziemlich blöd. Es stimmte leider nur wenig auf dem Lindenberg, was unsere E2 ablieferte. Ab und zu gelang zwar ein sauberer Spielzug, ab und zu gab´s auch eine Torchance. Doch am Ende Stand die Null – leider vorne.
Die Siegener Jungs zeigten wie´s geht: Sie schossen aus fast allen Lagen auf´s Tor und logischerweise war der ein und andere Sonntagsschuss dabei, der dann auch unhaltbar einschlug. Neben der Misere in unserem Sturm zeigte die ersatzgeschwächte Abwehr kaum Gegenwehr, ließ sich zu leicht ausspielen.
Jetzt ist die erste Herbstserie beendet, wir belegen Platz 8 (von 9). Im Frühjahr geht´s weiter, dann mit einer anderen Ligaeinteilung, also anderen Gegner. Hoffentlich schlagbaren…

E3-Junioren vs. SV Setzen 1:20 (0:8)