[Junioren] D3 beendet Hinrunde mit Remi in Siegen

C-Junioren vs. SG Hickengrund 3:1 (1:1)

Spfr. Eichen-Krombach vs. D1-Junioren 2:1 (0:0)

Spfr. Siegen III vs. D3-Junioren 1:1 (0:1)
Zum letzten Spieltag der Hinrunde war die D3 heute Gast im Siegener Leimbachtal, wo die dritte D-Jugendmannschaft der Sportfreunde auf uns wartete. Die eisigen Temperaturen der Vortage und der vergangenen Nacht hatten das Spielfeld gefrieren lassen, aber die Mittagssonne hatte die überwiegende Fläche des D-Jugendspielfeldes bereits wieder auftauen lassen, so dass sich die Trainer beider Mannschaften zur Austragung des Spiels entschieden. Einzig ein etwa 5 m breiter Streifen der Längsseite war noch weiß gefroren; obwohl der Farbunterschied sehr offensichtlich war, wurden alle Spieler nochmals darauf hingewiesen.
Bereits vor Anpfiff der Partie stand für die Hilchenbacher Jungs fest, das ihnen der Tabellenplatz 3 quasi nicht mehr zu nehmen ist und ein Erreichen des 2ten Platzes aufgrund des Ergebnisses der Partie Dautenbach-Kreuztal nicht mehr möglich war.
Die erste Halbzeit spielte Hilchenbach gegen die seitlich flach stehende Sonne. Eindeutig blieben wir als Gast mit unseren Spielanteilen hinter den Möglichkeiten, so dass große Spielanteile in der Vorwärtsbewegung den Siegener Gastgebern gehörten und die D3 im wesentlichen mit der Verteidigung beschäftigt war. Immer wieder konnte, bzw. musste die Hilchenbacher Hintermannschaft den Beweis als zweitbeste Verteidigung der Hinrunde antreten. Zu wirklich gefährlichen Abschlüssen auf unser Tor kamen die Sportfreunde nicht, aber ebenso wenig wurde unser Sturm vorm Siegener Tor gefährlich. Die beste Chance der ersten Halbzeit bot sich, als wir in der 24. Minute den Innenpfosten trafen, der Ball aber leider wieder aus dem Tor sprang. Um der bis dahin torlosen, aber spannenden Partie etwas Würze zu geben, verwandelte unser Nico in der 26. Minute per Kopf zum Halbzeitstand von 0:1.
Nach dem Seitenwechsel war die Sonne schon grösstenteils hinterm Gilberg verschwunden. Auf und neben dem Spielfeld wurden die Temperaturen für alle, die nicht in Bewegung waren, wieder unangenehm eisig, aber beide Mannschaften sorgten weiterhin für ein heißes Spiel. Größere und kleinere Chancen auf beiden Seiten und jetzt auch mehr Eckstösse, die den Ball immer mal wieder in die Nähe der Tore brachten. Die Siegener Spieler zeigten phasenweise deutlich mehr Laufbereitschaft und konnten somit das Spiel in der Vorwärtsbewegung gestalten, wo Hilchenbach wieder ganz auf die hinteren Mannen bauen und kräftig verteidigen musste. 7 Minuten vor dem Ende gelang dann der Ausgleich durch einen Distanzschuss ins obere linke Eck; 1:1, alles war wieder offen.
In den letzten Minuten wollten beide Mannschaften natürlich noch den entscheidenden Treffer landen, aber bevor dieser das Netz zum Wackeln brachte, erlöste der Schiedsrichter die frierenden Eltern, Geschwister und Großeltern am Spielfeldrand mit seinem Schlusspfiff nach 60 Minuten. Eine durchgängig faire Partie endet 1:1, ein Ergebnis mit dem beide Mannschaften sehr zufrieden die Hinrunde beenden konnten. Für die Hilchenbacher Jungs war der dritte Tabellenplatz jetzt sicher, aber Siegen war noch vom Ergebnis der Partie Eichen-Krombach gegen Hilchenbach D1 abhängig.
Die Platzierung auf Rang 3 mit 48:11 Toren und 20 Punkten in dieser Hinrunde war für die D3, die als junge Mannschaft noch einige E-Jugendspieler in den Reihen hat, ein absoluter Erfolg. Jetzt ruht der Ball erst einmal auf dem Rasen und die Mannschaft widmet sich bis zum Frühjahr dem Futsal in der Halle. Gespannt warten nun alle nicht nur auf das Christkind, sondern auch schon auf die Zusammenstellung der Rückrunde im neuen Jahr.