[Junioren] Sechs Spiele, vier Siege und Qualifikation zur A-Liga – Der Juniorenspieltag

Spfr. Eichen-Krombach vs. A-Junioren 1:7 (0:3)

 

B-Junioren vs. JSG Bad Berleburg-Edertal 9:0 (3:0)

 

1. FC Dautenbach vs. C1-Junioren 4:3 (2:2)

 

C2-Junioren spielfrei!

 

D1-Junioren spielfrei!

 

D2-Junioren vs. JSG Burbach-Hickengrund II 6:1 (3:1)
Ein großes Kompliment an unsere D2. Die Jungs und das Mädel haben es geschafft! Der siebte Sieg im achten Spiel bedeutet Platz zwei nach der Herbstrunde, also die Qualifikation für die Kreisliga A im nächsten Frühjahr! Trainer Fred Dilling zeigte sich dementsprechend sehr angetan. Wenn ihm das vor der Saison jemand angeboten hätte, hatte er es sofort genommen. Gegen den Tabellenvorletzten ließ er mal anders spielen. Eigentliche Abwehrspieler durften vorübergehend stürmen, andere Offensivleute sollten sich hin und wieder defensiv beweisen und hinten stand nur eine Dreierabwehrkette. Aber das ungewohnte System funktionierte. Die Hilchenbacher bewiesen am Samstag stellenweise auch so, warum sie auf Platz zwei stehen. Die D2 spielte ruhig und sachlich, hektische Aktionen blieben diesmal außen vor. Die Spieler warteten geduldig auf ihre Chancen, die logischerweise auch kamen und immer wieder sehr schön herausgespielt wurden. Die Burbach/Hickengrunder hatten zwar auch den ein oder anderen guten Einzelspieler, doch unsere Mannschaft ließ hinten aber nicht viel zu. Und wenn Gefahr drohte, stand ja noch Paula Schmidt im Tor. 3:0 stand es dann zur Halbzeit. Habib Akhlagli, Ben Weber mit seinem „Premieren-D-Junioren-Tor“ und Laurenz Nötzel trafen in den ersten 30 Minuten. Nach dem Wechsel ging es quasi genauso weiter. Und so waren drei weitere Treffer durch Malte Mielke, Henri Reichenau und einem Eigentor die logische Folge. Das die Südsiegerländer kurz vor Schluss noch ihr Ehrentor erzielten, war verdient. Am Ende stand ein souveräner 6:1-Sieg, der nie in Gefahr geriet. Jetzt kommt die Winterpause und im Frühjahr geht es dann gegen die stärksten D-Junioren-Mannschaften aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein.

 

Spvg. Anzhausen-Flammersbach vs. E1-Junioren o.E.

Zum letzten Spiel der Hinrunde reisten die E1-Junioren zur Spvg. Anzhausen-Flammersbach. Bei sehr kaltem Wetter freuten sich beide Seiten auf einen tollen Jahresabschluss, welcher auch folgen sollte. Die E1-Junioren kamen gut ins Spiel hinein und gingen schon nach vier Spielminuten und einem Sehenswerten Treffer von Matti mit 1:0 in Führung. In der Folge war es ein Ausgeglichenes Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten. In der 15. Minute war es dann eine Ecke, bei der die Hilchenbacher unsortiert waren und die Hausherren das 1:1 erzielten. Dies war zugleich auch der Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel kam erneut die E1 besser ins Spiel. Drei Minuten nach Wiederanpfiff erzielte erneut Matti das 2:1. Danach verflachte das Spiel und beide Teams wirkten müde, bis Louis einen Konter Anzhausens mit einem Foul unterbindete, wodurch er einen Elfmeter verursachte. Drüber! Nochmal Glück gehabt. Dieser Elfmeter war aber nochmal der Wecker, dass die Partie noch nicht gelaufen war. Durch einen Doppelschlag von Matti zum 3:1 und 4:1 in den Minuten 43 und 44 war die Partie zu Gunsten der Gäste entschieden! Am Ende blickt man auf eine positive Hinrunde zurück, in welcher man sowohl Siege feiern konnte, aber auch Niederlagen einstecken musste.

 

E2-Junioren vs. JSG Bad Berleburg-Edertal o.E.

 

JSG Ebenau-Diedenshausen vs. F1-Junioren abgesagt!

 

F2-Junioren spielfrei!