[Junioren] C2-,E- und F-Junioren erfolgreich – Rest lässt Punkte liegen

A-Junioren vs. JSG Salchendorf-Deuz-Netphen 2:3 (1:2)

 

C1-Junioren vs. JSG Wilnsdorf-Obersdorf-Wilden 1:1 (0:1)
Heute mal ein Heimspiel bei trockenem Wetter. Zu Beginn waren beide Mannschaften etwas verhalten in ihrem Spiel, wobei die Vorteile eher bei den C1-Junioren lagen. Ab der 10. Minute fingen die Hilchenbacher an, ihr Offensivspiel zu forcieren und kamen auch zu einigen Chancen. Der Druck auf die Abwehr der JSG wurde immer stärker, führte aber zu keinem Erfolg. In der 21 Minute nutzen die Gäste einen Abwehrfehler und bestrafte diesen mit dem 0:1. Die Jungs des FCH ließen sich durch den Rückstand nicht entmutigen und spielten weiter nach vorne. Es gab eine Menge Chancen, aber das Tor wollte einfach nicht fallen und somit ging es mit dem 0:1 in die Pause. Nach der Pause dasselbe Spiel, nur Torhüter Nic war noch in der eigenen Hälfte. Der Druck wurde immer größer und Tobi erzielte dann in der 42. Minute den völlig verdienten Ausgleich. Die Gäste machten hinten nun alles Dicht, ohne selber nochmals Gefährlich zu werden. So blieb es bei einem schmeichelhaften 1:1, wobei für die C1-Junioren mehr drin gewesen wäre.

 

SV Setzen vs. C2-Junioren 1:2 (1:1)
Das Hinspiel hatten die Setzer Jungs im November gewonnen, so dass die Hilchenbacher Spieler diesmal gerne die drei Punkte aus Setzen mitnehmen wollten.
Vom Anpfiff an hatten die Gastgeber das Geschehen zunächst voll unter Kontrolle und konnten auch bereits in der 3. Minute aus einem Freistoß den Führungstreffer zum 1:0 erzielen. Mit der körperlichen Dominanz der durchweg älteren Spieler aus Setzen konnten sie bis etwa zur 15. Minute das Spiel weiter bestimmen, aber Hilchenbach kam immer besser ins Spiel und kämpfte kontinuierlich. Einige Schüsse auf unser Tor so wie zahlreiche Eckstösse, aber noch kein einziger Schuss auf das Setzer Tor; so sah die Bilanz bis zur 19. Minute aus, bevor Magnus mit einem wunderbaren Schuss von der linken Seite ins lange Eck den Ausgleich erzielte. Mit dem 1:1 ging es in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel musste der Schiri, der das Spiel stets gut im Griff hatte, leider häufiger eingreifen, so dass die Bilanz am Ende vier gelbe Karten und eine Zeitstrafe für Setzen, so wie eine gelbe Karte für uns zeigte. Ferner erhielten wir in der 55. Minute einen Elfer, den Fynn sicher zum späteren Endstand von 1:2 verwandeln konnte.

 

SV Setzen II vs. D1-Junioren 0:0 (0:0)
Nach einer eher durchwachsenen Vorrunde, die mit Platz 5 endete, stand für unsere D1-Junioren nun das erste Spiel der Rückrunde auf dem Plan. Die Trainingsbeteiligung in der Vorbereitung war vorbildlich und alle zogen gut mit und somit fuhr man guten Mutes zum Auswärtsspiel nach Setzen, wo die zweite Mannschaft der Setzer D-Jugend wartete. Die Aufstellung der Hilchenbacher Jungs wird den genaueren Beobachter überrascht haben, denn im Gegensatz zur Vorrunde hatte man ein paar Umstellungen vorgenommen, die allerdings noch nicht zum erhofften Erfolg führten. Man konnte recht schnell sehen, dass es noch einiges an Zeit, Training und Spielen  braucht, bis die Jungs sich eingespielt haben.
Zum Spiel gibt es nicht viel zu sagen. Die erste Halbzeit war recht ausgeglichen und beide Mannschaften hatten Probleme ihr Spiel durchzusetzen. Viele Fehlpässe und so gut wie keine 100%-igen Chancen bestimmten den ersten Durchgang. Die zweite Halbzeit lief dann besser für die Hilchenbacher und man erspielte sich einige Chancen, leider jedoch hatte die Offensive an diesem Tag kein Zielwasser getrunken, ein Problem, welches sich schon durch die ganze Saison zieht. Aber auch der Gegner hatte zwei Torchancen, um in Führung zu gehen, aber ein wieder mal glänzend aufgelegter Basti im Tor hatte was dagegen. Nicht das erste mal, dass er das Team vor einer Niederlage bewahrte. Da wächst ein richtig guter Torhüter heran, der von Spiel zu Spiel, von Training zu Training immer besser wird. Und auch unsere neu formierte Abwehr mit “neuem Abwehrchef“ machte einen guten Job an diesem Tag. Das Spiel endete folgerichtig torlos, was alle ein wenig ärgerte. Nun kommt es am kommenden Wochenende zum internen Duell gegen die D2 des FC Hilchenbach, ein Spiel was beide Seiten wahrscheinlich am liebsten vermieden hätten, aber nun müssen beide damit Leben und das beste daraus machen. Wir hoffen auf reichlich Zuschauer und ein schönes Spiel. Wir sehen uns aufm Platz 😉

 

D2-Junioren vs. SV Netphen II 1:7 (0:1)
Jetzt werden unserer jungen D2-Truppe so langsam die Grenzen aufgezeigt. Nach der tollen Herbstserie, mit sieben Siegen aus acht Spielen und einem deutlichen Sieg in der Vorbereitung in Erndtebrück II (6:1), folgten jetzt drei Niederlagen. Erst in weiteren Testpielen gegen TSV Siegen (0:3) und Siegen-Giersberg (2:3), am Samstag nun in der ersten Partie der Frühjahrserie. Unsere D2 spielt in der Kreisliga B und trifft hier auf Gegner, die oft Spieler des älteren Jahrgangs haben. Und das merkte man am Samstag. Konnte der FCH in der ersten Halbzeit noch gut mit- und dagegen halten, war er in der zweiten Hälfte dem Gegner nicht mehr gewachsen. Auch weil man nach der Halbzeit schnelle Gegentore zum 0:2 und 0:3 kassierte und den Widerstand aufgab. Das Team glaubte nicht mehr an sich. Zwar konnte man sich über die gesamte Spielzeit einige Torchancen herausspielen, aber es fehlte vorne der konsequente Abschluss. Und hinten stand die Abwehr bei weitem nicht so gut wie sie es im Herbst machte. Immer wieder konnte sich Netphen durchspielen, fand den freien Mann und vollendete problemlos. So musste man am Ende eine deutliche Niederlage einstecken und durfte sich nur über ein eigenes Tor freuen. Taylor Bahr traf zum zwischenzeitlichen 1:5.

Nächste Woche kommt es zum vereinsinternen Duell in der Meisterschaft, wenn unsere D2 beim „Auswärtsspiel“ auf die D1 des FCH trifft.

 

E1-Junioren vs. SV Gosenbach o.E.
Saisonbeginn für die E-Junioren in 2019. Zum ersten Spiel begrüßte Hilchenbach die Vertretung aus Gosenbach. Von Beginn an waren unsere Hilchenbacher im Spiel, attakierten früh und Gosenbach war fast nur defensiv gefordert. So besorgte Matz bereits in der 4. die Führung. Matti köpfte in der 9. zur 2:0 Führung unhaltbar ein. Weiter ging es nur in Richtung Gosenbacher Tor, leider wurden die vielen Chancen nicht zu Ende gespielt oder der Ball ging knapp vorbei. Trotzdem konnte Matti bis zur Halbzeit noch seinen Hattrick feiern (22., 25.). Mit 4:0 ging man in die Pause. Gosenbach konnte in der 1. Halbzeit keinen Abschluss auf das Tor von Louis bringen, was die Überlegenheit der Hilchenbacher zeigt. Nach der Pause konnte das Ergebnis schnell erhöht werden. So feierte Matti seinen zweiten Hattrick mit Toren in der 28., 31. und 33. Minute. Gosenbach steckte jetzt auf, zumal Matz in der 34. und 36. noch zweimal traf. Das Spiel war durch die fünf Tore in 8 Minuten natürlich entschieden und Hilchenbach nahm deutlich das Tempo heraus. So durfte Gosenbach auch zweimal vor das Tor kommen, einen Treffer konnten sie aber nicht verbuchen. So gab es in der Schlussminute noch das 10:0 durch Matti. Völlig verdienter Sieg für Hilchenbach, die einen Saisonstart nach Maß feierten. Nächste Woche geht es dann nach Salchendorf, wo man diese Leistung auch in dem Auswärtsspiel auf den Platz bringen will.

 

SV Fortuna Freudenberg II vs. E2-Junioren o.E.

 

F1-Junioren vs. JSG Aue-Birkelbach o.E.
Nach den ersten Trainingseinheiten begann am Wochenende auch endlich die Rückrunde bei den F-Junioren. In der Winterpause wurden neue Ligen zusammengestellt, aber bei der F1 sind schon viele aus der Hinrunde bekannt. So auch der heutige Gegner, die JSG Aue-Birkelbach. Nach einem spielerisch guten Start mit einigen schönen Toren, wurde es im Laufe wieder egoistischer, da kam die Pause nicht ungelegen, um nochmal das Augenmerk auf die wichtigen Punkte zu legen, um so auch die 2. Halbzeit erfolgreich zu gestalten.

 

SV Netphen vs. F2-Junioren o.E.
Die 2. F-Jugendmannschaft durfte am ersten Rückrundenspieltag auswärts beim SV Netphen antreten. Der Gegner war bei unserem Hallenturnier vertreten und somit schon etwas bekannt. Wo der SV Netphen spielerisch überzeugen konnte, konnten wir mit Kampfgeist und einigen guten Paraden punkten. Anfangs noch etwas zu Ballorientiert, wurde es im Laufe des Spieles immer besser, sodass sich ein sehr ansehnliches Spiel entwickelte. Jeder Rückstand wurde vom FCH ausgeglichen und auch der Trainerwunsch einmal in Führung zu gehen wurde erfüllt. Schlussendlich gab es ein torreiches Unentschieden zu sehen, über das sich jeder freuen konnte.

 

Unter der Woche (Mittwoch, 20.03.19):
B-Junioren vs. JSG Aue-Birkelbach II 7:0 (4:0)

 

JSG Eiserfeld-Eisern vs. C1-Junioren 3:2 (2:2)
Das Nachholspiel aus dem Dezember gegen die JSG Eiserfeld-Eisern auf dem Platz in Eisern fand diesmal Mittwoch um 18 Uhr bei trockenem Wetter statt. Von Anfang an spielten die C1-Junioren Konzentriert und Offensiv, was die Gegner in der 4. Minute sofort mit dem 1:0 bestraften. Dies beeinflusste das Spiel jedoch nicht und man übte weiter Druck auf die Verteidiger aus, wodurch die Eiserfelder gezwungen waren, nur in der eigenen Hälfte zu agieren. Diese Spielweise belohnte Tobi in der 18. Und 19. Minute mit der 2:1 Führung. In der 29. Minute glichen die Gastgeber dann durch einen Abwehrfehler aus. Mit dem 2:2 ging es in die Pause. In der 2. Halbzeit waren die C1-Junioren die spielbestimmende Mannschaft und hatten Chancen über Chancen, die aber leider nicht zum Erfolg führten. Dem Gegner gelang es nur selten sich aus der eigenen Hälfte zu befreien, einmal leider zu schnell für unsere Abwehr, womit die Hausherren in der 57. Minute in Führung gingen. Ab da spielte man nur noch auf das gegnerische Tor, jedoch gelang es nicht, den Anschlusstreffer zu erzielen und somit verlor man leider völlig unverdient dieses Spiel mit einer sehr starken Mannschaftleistung.