[Junioren] B-Junioren weiter ohne Punktverlust // D1-Junioren gewinnen vereinsinternes Duell gegen D2-Junioren

SpVg. Niederndorf vs. A-Junioren 1:7 (0:3)

 

B-Junioren vs. Red Sox Allenbach 4:0 (2:0)

 

JSG Feudingen-Laasphe-Niederlaasphe-Puderbach vs. C1-Junioren 7:1 (5:1)

 

C2-Junioren vs. SG Siegen-Giersberg II 3:2 (2:1)
Die Spiele gegen die SG Siegen-Giersberg versprechen immer eine gewisse Spannung und knappe Ergebnisse und so sollte es auch bei diesem vorgezogenen Spiel in Hilchenbach sein. Das Hinspiel im November 2018 ging mit 1:1 aus.
Um 18:15 ertönte der Anpfiff durch die Winterbach und vom Anstoß an war die Spannung zu spüren. In der 3. Minute fiel auch schon das erste Tor für Hilchenbach durch Leon, der eine Flanke per Direktschuss von der rechten Seite verwandelte. Nur etwa 10 Minuten später war ein Giersberger Spieler durch unsere Abwehrreihen gefährlich nahe an unseren Strafraum gekommen, sodass er nur noch per Foul zu stoppen war; leider war er bereits gut einen Meter im Strafraum, sodass der Schiri richtiger Weise auf Elfmeter entschied. Der Schuss war ohne Kraft aber sehr nahe am Pfosten platziert; unser Torwart Jarno hatte sich für die richtige Ecke entschieden und war noch mit den Fingerspitzen am Ball, konnte aber den Ausgleich nicht verhindern.
In der weiteren Spielzeit hatten sich die FCH Jungs einige gute Chancen herausgearbeitet, diese aber leider nicht verwandelt. Magnus war es dann, der kurz vor der Pause (32.) die erneute Hilchenbacher Führung zum 2:1 erzielte. In der letzten Spielminute der ersten Hälfte wäre den Gästen fast der Ausgleich gelungen, als ein Spieler per Fallrückzieher den Ball nur knapp neben das Tor schoss.

Nach dem Seitenwechsel ging es spannend weiter. In der 49. Minute erzielten die Gäste dann den Ausgleich; 2:2 aber auch noch gut 20 Minuten auf der Uhr. Fynn konnte in der 58. Minute das Spiel wieder zugunsten von Hilchenbach entscheiden, denn der Giersberger Torwart hatte den ersten Schuss nicht festhalten können und der Nachschuss von Fynn flog dann in die Maschen.
Den Höhepunkt der Spannung erreichte das Spiel dann in der 70. +1. Minute, als Giersberg einen Freistoß aus guter Position zugesprochen bekam; der Schuss traf dann allerdings nur die Latte. Mit dem Abpraller kam dann auch der Schlusspfiff eines spannenden, aber immer fairen Spiels.

 

D1-Junioren vs. D2-Junioren 1:0 (1:0)
Der 2. Spieltag bescherte das vereinsinterne Duell D1-Junioren gegen D2-Junioren. Spiele solcher Art sind für beide Mannschaften meist immer unangenehm, dennoch musste man sich damit abfinden und versuchen dieses Spiel so anzugehen wie jedes Andere. Zwei mal 30 Minuten ausblenden, dass es gegen die eigenen Vereinskameraden geht und ans Maximum gehen. Der Matchplan beider Teams stand uns so gestaltete sich auch die erste Hälfte. Die älteren und teils größeren Spieler der D1-Junioren nahmen von Beginn an das Heft in die Hand und erspielten sich in der zweiten Spielminute gleich die erste Gelegenheit, in der der Pfosten für die D2-Junioren rettete. In der elften Spielminute erzielte Fynn nach einer tollen Kombination das goldene Tor zum 1:0 für die D1-Junioren. Fortan gab es weitere Möglichkeiten für die D1-Junioren den Deckel drauf zu machen, die meist unsauber zu ende gespielt wurden oder von der super Torhüterin Paula, der D2-Junioren, vereitelt wurden.

Die zweite Halbzeit war ausgeglichener und die D2-Junioren kamen besser ins Spiel, konnten sich allerdings nur eine geringe Anzahl an hundertprozentigen Chancen herausspielen, die aber zu keinem Tor führten, da auch die Abwehr der D1-Junioren an diesem Tage gut stand. Ein großes Lob und Dankeschön geht an Schiedsrichter David Kleinstück, ein junger Schiedsrichter und B-Jugend Spieler des FCH, hatte sich bereit erklärt dieses Spiel zu leiten, indem er sehr souverän in den Entscheidungen die er traf wirkte und keine Fehler machte.

 

SV Germania Salchendorf vs. E1-Junioren o.E.
Nach dem erfolgreichen Start in das Jahr wollte unsere E1 auch das erste Auswärtsspiel erfolgreich angehen. Salchendorf hatte allerdings zunächst den besseren Start ins Spiel. Folgerichtig und auch verdient mit dem 1:0 in der 5. Minute. Hilchenbach überhaupt noch nicht im Spiel, mit vielen Fehlpässen und wenig Glück in den Zweikämpfen. So dauerte es bis zur 13. Minute, ehe Matti zum Ausgleich treffen konnte. Weiter ging es höchstens über Einzelaktionen, die Matz zur ersten Führung nutzen konnte, als er sich einmal auf rechts durchsetzen konnte und ins lange Eck traf (17.). Raphael konnte mit einem sehenswerten Weitschuss noch zum Pausenstand von 3:1 erhöhen. Spielerisch schwache Halbzeit der Hilchenbacher E-Jugend, und so war die Halbzeitführung etwas glücklich. Nach einigen Umstellungen zur Pause ging es optimal in Hälfte zwei, als Marlon zum 4:1 traf, da waren erst wenige Sekunden gespielt. Jetzt permanenter Druck auf das Salchendorfer Tor und Matti köpft eine Ecke zum 5:1 (27.) unhaltbar ein und legt direkt mit den Treffern  zum 6:1 (28.) und 7:1 (31.) nach. Salchendorf jetzt geschlagen und so durfte Jannik in der 39. Minute und TJ in der 41. Minute schön herausgespielte Tore zum Erfolg beitragen. Der 10. Treffer von Hilchenbach wieder durch Matti, der den Ball gegen den linken Innenpfosten schoss, von da prallte der Ball an den rechten Innenpfosten und dann ins Tor. Auch Tom durfte jetzt mit einem Weitschuss (11:1, 47. Minute) zum Erfolg beitragen, ehe Matti mit dem Schlusspfiff den Endstand von 12:1 markierte. Starke zweite Halbzeit der E1, in der Salchendorf nicht an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen konnte und Hilchenbach spielerisch und kämpferisch zulegen konnte und seine Chancen ausnutzte.

 

Red Sox Allenbach vs. F1-Junioren o.E.
Nachdem Red Sox Allenbach bereits in der Hinrunde in der gleichen Liga war, gab es nun das zweite „Derby“. Die Aufregung war bei dem ein oder anderem Spieler bereits Freitag im Training spürbar. Nach einem starken Start der Hilchenbacher Kicker gingen unsere Jungs nach 11 Minuten in Führung. Leider brachte das Tor keine Sicherheit, sondern brachte die bis dato super Ordnung durcheinander, sodass es mit einem Unentschieden in die Pause ging. In dem insgesamt sehr guten Spiel von beiden Mannschaften, stand für alle eindeutig fest, dass der Torwart vom FC Hilchenbach Tadeo Göbel mit seinen Paraden ganz klar der beste Spieler des Tages war. Er gab der Mannschaft die nötige Sicherheit, war stets hellwach und hielt alles was zu halten war.

 

F2-Junioren vs. JSG Dotzlar-Sassenhausen o.E.
Bei bestem Wetter hatte die F2 die JSG Dotzlar-Sassenhausen zu Gast. Die erste Halbzeit war zu Beginn noch etwas holprig. Die Umschaltbewegung im Mittelfeld ist noch ausbaufähig, aber das darf sie in dieser Altersstufe natürlich auch noch sein. Nachdem das Mittelfeld einmal durchgewechselt wurde und Einzelcoachings an der Seitenlinie gemacht wurden lief es direkt viel besser. Wir bekamen die stärksten Spieler des Gegners gut in den Griff und Ben Wittzek spielte im Sturm super. Zu den richtigen Momenten setzte er die gegnerische Abwehr und das Mittelfeld unter Druck und gewann so viele Bälle in aussichtsreichen Positionen, einzig ein Tor war ihm nicht vergönnt die mussten seine Mannschaftskameraden machen. Hatte der Gast in der ersten Halbzeit noch das etwas glücklichere Händchen bei einem relativ ausgeglichenem Spiel, so wurde die zweite Halbzeit vom FCH bestimmt.