[Junioren] B-Junioren des FC Hilchenbach bedanken sich beim KJA für die geschenkte Meisterschaft

Nach der nicht nachvollziehbaren Einstufung der Hilchenbacher B-Junioren in die B-Kreisliga durch den Kreisjugendausschuss wurde die Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht und kann schon zu diesem frühen Zeitpunkt, vermutlich als erste Mannschaft im Kreis, die Meisterschaft feiern. Das Saisonziel wurde nicht ganz erreicht, da man bis zur Meisterschaft eigentlich ohne Gegentor bleiben wollte. Letztlich wurden es zwei Gegentore bei 41 selbst erzielten Treffern. Durch die fehlende Konkurrenz in der Liga eigentlich ein verschenktes Jahr für die talentierte Truppe.

Das Bild zeigt die sich nur bedingt freuenden B-Junioren Spieler nach der gewonnen Meisterschaft in Raumland:
Stehend von links nach rechts: Trainer Robin Juksaar, Vincenzo Bellia, Birhat Aslan, Can Özer, Titus Jobst, Jakob Weigand, Dennis Heide, Tom Daniel, Oliver Lau
Kniend von links nach rechts: David Kleinstück, Victor Krause, Julian Theusner, Simon Hochholz, Sovan Khero, Michel Wandtke
Es fehlen: Sascha Kopp und Timo Kaas