[Senioren] Nachtrag 28.04.: Zweite schlägt Feudingen II knapp mit 3:2 // Erste verliert 2:4 gegen Wahlbach

FC Hilchenbach vs. FC Wahlbach 2:4 (0:1)

„Der Wahlbacher Erfolg ist nicht unverdient, doch mit etwas Glück hätten wir einen Punkt mitnehmen können. Wir hatten drei, vier richtig gute Torchancen, die wir nicht nutzen konnten – da fehlt den Jungs noch ein wenig die Cleverness im Abschluss“, sagte Hilchenbachs Trainer Nermin Adzovic, der wiederum sechs A-Jugendliche einsetzte. Einer von ihnen, Julius Helmes, erzielte in der 78. und 85. Minute die beiden Tore der Gastgeber. Für Wahlbach trafen Ronaldo Tsela (39./72./80.) und Kevin Judt (61.), wobei das 3:0 von Tsela der 100. Hilchenbacher Gegentreffer in der laufenden Saison war.
(FuPa Südwestfalen / Siegener Zeitung)

 

Der FC Wahlbach hat dank eines Dreierpacks von Ronalnto Tsela einen 4:2-Auswärtssieg beim FC Hilchenbach gefeiert.

Der Wahlbacher Stürmer traf in der 39., 72. und 80. Minute ins Netz der Hilchenbacher, zudem war Kevin Judt (61.) zum zwischenzeitlichen 2:0 erfolgreich.

Die Treffer der Hilchenbacher markierte Julius Helmes in der 78. und 85. Minute.
(expressi)

 

Aufstellung: Markus Weber – Stefan Lischka (63. Armin Brunswieck), Mert Erdem, Christian Stein, Felix Schröder – Alex Bredin, Julian Hille, Tom Setzer, Tristan Juksaar – Lukas Wollny, Rico Binner (57. Julius Helmes)

Tore: 0:1 Ronalnto Tsela (39.), 0:2 Kevin Judt (61.), 0:3 Ronalnto Tsela (72.), 1:3 Julius Helmes (78.), 1:4 Ronalnto Tsela (80.), 2:4 Julius Helmes (85.)

Gelbe Karten: Felix Schröder (30. / 1. Gelbe Karte), Christian Stein (40. / 2. Gelbe Karte), Tom Setzer (45. / 3. Gelbe Karte), Tristan Juksaar (94. / 4. Gelbe Karte)

 

 

FC Hilchenbach II vs. SV Feudingen II 3:2 (1:1)

Die „aufgemotzte“ Hilchenbacher Zweite war ein Tick zu stark für das Überraschungsteam aus Feudingen. Der SV begann energisch und ging bereits nach fünf Minuten durch Jannik Jendryschik in Führung. Noch vor der Pause gelang Hilchenbach das 1:1 durch Kevin Hammes (45.+1). Das 2:1 und 3:1 markierten innerhalb von fünf Minuten Tom-Fabian Sabel (50.) und Nico Theusner (55.). Der Feudinger Anschlusstreffer durch Stürmer Philipp Dickhaut (90.+2) kam zu spät.
(FuPa Südwestfalen / Siegener Zeitung)

 

Aufstellung: Jannis Menn – Sebastian Heß, Kevin Hammes, Daniel Schlingmann (37. Ole Schmitt), Maxim Krasman – Luc Otto (77. Luca Menn), Nico Theusner, Michael Hassel, Tom Sabel – Samet Heper (90. Semih Heper), Florian Münker

Tore: 0:1 Jannik Jendryschik (5.), 1:1 Kevin Hammes (45.+1 Foulelfmeter), 2:1 Tom-Fabian Sabel (50.), 3:1 Nico Theusner (55.), 3:2 Phillip Dickhaut (90.+2)

Gelbe Karten: Nico Theusner (65. / 1. Gelbe Karte), Luca Menn (82. / 6. Gelbe Karte)