[Senioren] Erste verpennt Beginn in Aue-Wingeshausen und verliert erneut mit 6:1

TSV Aue-Wingeshausen vs. FC Hilchenbach 6:1 (4:0)

Der Aufsteiger eilt weiter von Sieg zu Sieg – das 6:1 gegen den A-Liga-Absteiger war bereits der vierte „Dreier“ in der neuen, alten Umgebung. Der TSV legte los wie die sprichwörtliche Feuerwehr und führte nach nicht einmal 20 Minuten durch Eric Grebe (7.), ein Hilchenbacher Eigentor (14.) sowie zwei Mal Jens Sonneborn (18./19.) mit 4:0. Nach dem Pausentee schraubten Luca Cedric Beuter (52.) und Marc Koch (73.) das Resultat gar auf 6:0, ehe Thorbjörn Blecher (78.) der Hilchenbacher Ehrentreffer gelang.
(Siegener Zeitung / FuPa Südwestfalen)

 

Aufstellung: Maximilian Heß – Argtim Tika, Stefan Lischka, Tom Setzer, Pascal Krömpel – Tom-Fabian Sabel (46. Thorbjörn Blecher), Ole Schmitt, Michael Hassel (27. Faisal Hossein), Tristan Juksaar – Lukas Wollny, Julian Hille

Tore: 1:0 Eric Grebe (7.), 2:0 (14. Eigentor), 3:0 Jens Sonneborn (18.), 4:0 Jens Sonneborn (19.), 5:0 Luca Cedric Beuter (52.), 6:0 Marc Koch (73.), 6:1 Thorbjörn Blecher (78.)

Gelbe Karten: Thorbjörn Blecher (81. / 1. Gelbe Karte)