[Senioren] Erste schlägt Eschenbach mit 7:1 // Serie der Zweiten reißt durch 1:0 Niederlage in Sassenhausen

SV Grün-Weiß Eschenbach vs. FC Hilchenbach 1:7 (0:4)

„Heute hat sich unsere Mannschaft endlich mal für ihren Fleiß im Training belohnt“, freute sich Hilchenbachs Trainer Sven Wojda. „Wir haben zuletzt schon nicht schlecht gespielt, aber immer wieder doofe Fehler gemacht – daran haben wir unter der Woche gezielt gearbeitet. Hinzu kam, dass wir vorne diesmal wirklich eiskalt waren.“ Dies galt vor allem für Julian Hille, der gleich vier Mal einnetzte (7./49./57./78.). Den „Rest vom Schützenfest“ teilten sich Tristan Juksaar (13.), Lukas Wollny (39.) und Alex Bredin (40.). Das Ehrentor der Eschenbacher, die Robin Berghäuser durch eine „Ampelkarte“ verloren (68.), besorgte Toni Schäfer (54.).
(Siegener Zeitung / FuPa Südwestfalen)

 

Aufstellung: Markus Weber – Alex Bredin, Stefan Lischka (40. Tom Setzer), Christian Stein, Pascal Krömpel – Argtim Tika (29. Thorbjörn Blecher), Ole Schmitt, Michael Hassel, Lukas Wollny – Tristan Juksaar (63. Tristan Juksaar), Julian Hille

Tore: 0:1 Julian Hille (7.), 0:2 Tristan Juksaar (13.), 0:3 Lukas Wollny (39.), 0:4 Alex Bredin (40.), 0:5 Julian Hille(49.), 1:5 Toni Schäfer (54.), 1:6 Julian Hille (57.), 1:7 Julian Hille (78.)

Gelbe Karten:

 

 

Spfr. Sassenhausen vs. FC Hilchenbach II 1:0 (0:0)

Andy Dreisbach (55.) hieß der Torschütze des goldenen Treffers. Damit bescherte der Sassenhausener seinem Team den ersten dreifachen Punktgewinn der Saison. „Aufgrund des sehr kleinen Platzes hatte die Partie nicht viel mit Fußball gemein. Wir konnten unser Spiel nicht aufziehen und haben es stattdessen mit vielen hohen und weiten Bällen versucht. In der Mitte der zweiten Halbzeit hatten wir dann die Chance zum 1:0, haben den Ball aber verstolpert und im Gegenzug einen Konter gefangen, der zum Gegentor führte. Das ist natürlich extrem unglücklich. Ich denke aber, dass wir, auch wenn es Spiel noch weiten Stunden länger gegangen wäre, auf dem Platz keinen Treffer erzielt hätten. Trotzdem tut diese Niederlage besonders weh, da sie vermeidbar gewesen wäre“, zeigte sich Hilchenbachs Coach Mirko Wick nach der ersten Pleite der Saison enttäuscht und fordert von seiner Mannschaft: „Wir müssen wieder an die Leistungen der Vorbereitung und der ersten beide Spiele der Saison anknüpfen.“ Aktuell liegt der FC auf Platz 10.
(Siegener Zeitung / FuPa Südwestfalen)

 

Aufstellung: Jannis Menn – Daniel Schlingmann, Kevin Hammes, Florian Münker, Felix Schröder – Advan Ajvazi, Luca Menn, Faisal Hossein, Lars Stein (20. Maurice Klein) – Mirko Wick, Semih Heper

Tore: 1:0 Andy Dreisbach (55.)

Gelbe Karten: Florian Münker (28. / 2. Gelbe Karte)