[Junioren / Senioren] A-Junioren gewinnen Entscheidungsspiel und steigen in A-Liga auf // Zweite verliert 8:1 in Feudingen

SV Feudingen II vs. FC Hilchenbach II 8:1 (2:1)

Beim Nachholspiel des 9. Spieltags musste die Elf von Trainer Mirko Wick eine deutliche 8:1-Klatsche hinnehmen. Dabei gingen die Gäste aus Hilchenbach durch einen Treffer von Tom-Fabian Sabel (8.) sogar frühzeitig in Führung. Marian Stuchlik, der sich im Laufe des Abends zum Mann des Spiels entwickeln sollte, egalisierte die Führung allerdings in der 20. Spielminute, ehe SV-Teamkollege Jens Mengel (36.) die Partie zugunsten der Hausherren drehte. Wer sich auf Hilchenbacher Seite mit dem knappen Pausenrückstand noch Hoffnung auf einen Punktgewinn machte, sollte allerdings nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel eines Besseren belehrt werden: Der stark aufspielende Stuchlik sorgte mit seinem zweiten Streich der Partie (47.) für die Vorentscheidung, ehe Marcel Dornhöfer (70.) und Philipp Dickhaut (75.) endgültig den Deckel drauf machten. In der Folge gingen die Stuchlik-Festspiele weiter. Der Offensivakteur schnürte in der Schlussphase einen lupenreinen Hattrick (76., 83. und 88.) und schraubte seine Torausbeute auf Fünf an der Zahl nach oben. „Das Ergebnis ist auch in der Höhe komplett verdient. Feudingen war die reifste Mannschaft mit der wir es bislang zu tun hatten“, resümierte FC-Coach Wick die Auswärtspleite und forderte: „Wir müssen das Spiel jetzt schnellstmöglich abhaken und aus den Köpfen raus kriegen. Die nächsten beiden Partien werden richtungsweisend. Wenn wir dort sechs Punkte holen, haben wir die Weichen für den Klassenerhalt gestellt.“ Dem gastgebenden SV dankte der Übungsleiter für die „flexible Spielverlegung“.
(Siegener Zeitung / FuPa Südwestfalen)

 

Aufstellung: Markus Weber – Argtim Tika, Thorbjörn Blecher, Stefan Lischka, Felix Schröder – Sebastian Fick (23. Faisal Hossein), Tom-Fabian Sabel, Mirko Wick, Advan Ajvazi – Lars Stein, Semih Heper (46. Maurice Klein)

Tore: 0:1 Tom-Fabian Sabel (8.), 1:1 Marian Stuchlik (20.), 2:1 Jens Mengel (36.), 3:1 Marian Stuchlik (47.), 4:1 Marcel Dornhöfer (70.), 5:1 Philipp Dickhaut (75.), 6:1 Marian Stuchlik (76.), 7:1 Marian Stuchlik (83.), 8:1 Marian Stuchlik (88.)

Gelbe Karten: 

 

 

SpVg. Niederndorf vs. A-Junioren 2:4 (2:2)

 

Aufstellung: Leon Bechtel – Oliver Lau, Julian Tillessen, Louis Beul, Kiyan Stoppacher – Max Petzold (73. Titus Jobst), Marlon Pfeifer, Torben Juksaar, Loren Stötzel – Fynn Mackenbach (65. Julian Theusner), Max Baumgärtel

Tore: 1:0 Tim Langenbach (8.), 2:0 Hannes Schaffrath (15.), 2:1 Torben Juksaar (23.), 2:2 Torben Juksaar (29.), 2:3 Fynn Mackenbach (54.), 2:4 Torben Juksaar (60., Elfmeter)

Gelbe Karten: