[Junioren] E1 weiter auf Siegesstraße – C-Junioren mit Achtungserfolg

A1-Junioren vs. TuS Deuz 3:0 (2:0)

 

TuS Deuz vs. B-Junioren 3:1 (1:0)

Am vorletzten Spieltag stieg das Topspiel zwischen den punktgleichen Mannschaften aus Deuz und Hilchenbach. Der TuS Deuz stand mit einem Spiel mehr mit einem etwas besseren Torverhältnis auf dem zweiten Platz und der FC Hilchenbach auf Rang 3. Mit einem Auswärtssieg hätten die Hilchenbacher noch die Chance auf den Platz an der Sonne wahren können, da Geisweid spielfrei hatte und man so den Abstand zu den Klafeldern auf 3 Punkte hätte verringern können – soweit sollte es aber nicht kommen…
An einem sonnigen Tag fing das Spiel recht zerfahren an. Auf beiden Seiten gab es viele Fehler im Spielaufbau und so entwickelte sich ein Spiel mit sehr wenigen Chancen. Hilchenbach hatte zwar leichte Feldvorteile und auch ein kleines Chancenplus, aber mit der ziemlich robusten Spielweise der Deuzer gegen den Ball hatten sie immer mehr Probleme. Kurz vor der Halbzeitpause und somit zum vielbesagtem psychologisch wichtigen Zeitpunkt kam ein langer Diagonalball über die Hilchenbacher Abwehr hinüber und der deuzer Stürmer traf freistehend zum 1:0-Halbzeitstand (35.).
Zur Halbzeit stellten die Hilchenbacher dann – auch verletzungsbedingt – etwas um. Der in der Halbzeit eingewechselte Armin Brunswieck knickte nach nur 8 Minuten auf dem Feld unglücklich um und musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden (zum Glück wurde keine Sprunggelenkfraktur festgestellt, wie zuerst vermutet wurde). Durch die Verletzung war das Spiel für gute 20 Minuten unterbrochen. Der Schiri sprach mit den Mannschaftskapitänen und versuchte auf sie einzureden, dass in den Zweikämpfen ein wenig zurückgeschraubt werden solle. Nach der verletztungsbedingten Pause wurde das Spiel deutlich ruhiger und man merkte den Mannschaften ein wenig Angst an in die Zweikämpfe zu gehen. Den besseren Start aber hatten die Deuzer und erhöhten dann recht schnell auf 2:0 (55.). Sichtlich geschockt kamen die Hilchenbacher nun gar nicht mehr ins Spiel. In der 67. Minute schnürte der Deuzer dann auch noch seinen Hattrick und traf zum 3:0 und somit zur Vorentscheidung. Der Anschlusstreffer kurz vor Schluss (77.) von Max Baumgärtel war zwar sehenswert, aber riss das Spiel auch nicht mehr um.
In der letzten Aktion des Spiels dann nochmal eine Schrecksekunde für den FCH. Fynn Mackenbach bekam einen Befreiungsschlag aus sehr kurzer Distanz seitlich auf den Kopf und blieb benommen liegen. Nach dem Spiel musste dann noch einmal der Krankenwagen anrücken und brachte auch Fynn Mackenbach mit einem Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus.
An dieser Stelle gratuliert die B-Jugend des FC Hilchenbach dem VfL Klafeld Geisweid zur Meisterschaft und wünscht viel Erfolg für die kommenden Aufstiegsspiele.

 

C-Junioren vs. SV Germania Salchendorf 3:0 (1:0)

 

D1-Junioren vs. SG Siegen-Giersberg III 1:1 (1:1)

 

SV Dreis-Tiefenbach II vs. D2-Junioren 0:4 (0:0)

 

D3-Junioren vs. SV Dreis-Tiefenbach 4:2 (3:0)

Nach zwei Niederlagen und zuletzt einem Unentschieden war es für die D3 endlich mal wieder Zeit für einen Sieg, um nicht den Anschluss an die obere Tabellenhälfte zu verlieren. Von der ersten Sekunde an verfolgten die Jungs das Ziel, die drei Punkte in Hilchenbach zu behalten und nicht unseren Gästen aus Dreis-Tiefenbach mit auf den Heimweg zu geben.
Bereits in der ersten Minute des Spiels konnten unsere Spieler den Ball gewinnen und zur sehr frühen 1:0 Führung durch Leon verwandeln. Die Jungs aus Dreis-Tiefenbach kamen in der ersten Halbzeit nicht richtig ins Spiel und konnten auch keine wirklich torgefährlichen Chancen erspielen, dafür hat aber die D3 noch 2 mal getroffen, in der 8. Minute war es Fynn und in der 20. Nico, die zum Pausenstand von 3:0 trafen. Mit dem Pausenpfiff des Schiedsrichters hat der Gästetrainer seiner Mannschaft schon die Devise für die zweite Halbzeit mitgegeben: „Das Spiel ist noch nicht verloren!“
Und als ob sich die Hilchenbacher davon hätten beeindrucken lassen, waren es nach dem Seitenwechsel zunächst auch die Gäste, die das Spiel beherrschten und sich in der 38. Spielminute mit einem Tor für die Mühen belohnten. Es dauerte noch einige Minuten, bis die D3-Spieler wieder zurück ins Spiel gefunden hatten. Dennis eroberte sich den Ball und machte einen wahren Durchmarsch durch das Mittelfeld und die Abwehrreihen der Gäste, bevor er den Ball passte, aber einen sehr unangenehmen Rückpraller selbst spüren musste. Unbeeindruckt vom Schmerz hat er im zweiten Versuch dann Fynn einen Pass vorgelegt, den er zum 4:1 einnetzen konnte. Den Rückweg in seine Abwehrreihe konnte Dennis zur Erholung nutzen.
In der 52. Minute hatten die deutlich bestimmender auftretenden Gäste eine der wenigen Ecken im Spiel erhalten. Das war fast das 4:2 durch Eigentor, aber Nico konnte auf der Linie retten.
Kurz vor dem Ende, in der 57. Minute, schafften es die Dreis-Tiefenbacher dann aus eigener Kraft den Spielstand zum 4:2 aus ihrer Sicht zu verschönern. Wenig später beendete der Schlusspfiff des Schiedsrichters dann den schönen Fussballnachmittag. 3 Punkte, 4:2 Tore und mit Hilfe der anderen Ligaergebnisse einen schönen Sprung nach oben in der Tabelle

 

FC Grün-Weiss Siegen II vs. E1-Junioren 1:4 (1:2)

Das zweite Auswärtsspiel binnen einer Woche.Heute mussten wir beim FC Grün-Weiss Siegen II antreten der seine Heimspiele in der PUS Arena austrägt.Wirklich eine Top Anlage mit einem super Kunstrasen und einer kleinen Sitzplatztribüne – wo es sich die zahlreich mitgereisten Eltern gemütlich machten.Umziehen musste man sich allerdings in einer Turnhalle außerhalb,da hat sich leider noch nichts geändert bei den Grün Weißen.Als wir zum Warm machen auf den Platz kamen fiel auf das dass Feld was aufgebaut wurde augenscheinlich recht klein wirkte.Da wurde das Mindestmaß der Torabstände mal komplett eingehalten.Naja.Das Spiel musste nun gespielt werden und wir waren von Anfang an die bessere Mannschaft und erspielten uns gute Chancen.Eine davon nutzte Lucas in der 7. Minute zum 0:1 für uns. 3 Minuten später fiel wie aus dem nichts der Ausgleich nach einem Weitschuss.Die Jungs ließen sich davon irgendwie beeindrucken denn es lief auf einmal nicht mehr viel zusammen.Mattis musste einmal sensationell auf der Linie retten.Quasi mit dem Pausenpfiff gelang uns dann der Treffer zum 1:2.Nach einem schönen Spielzug über rechts war es Jonah der zum Führungstreffer einnetzte.Wie sagt man so schön“ein Tor zu einem psychologischen wichtigen Zeitpunkt“.In der Halbzeitpause analysierten wir gemeinsam wie wir jetzt gemeinsam das Ergebniss noch positiver für uns gestalten können.Siegen hatte allerdings was dagegen und wurde in der zweiten Hälfte stärker.Unsere Abwehr mit Felix und Marlon stand aber gut und ließ nicht viel durch.Das was aufs Tor kam konnte Basti wieder mal klasse abwehren.In der 35. Minute war es dann Kimi der mit einem Klasse Kopfball ,nach einer Ecke von Fynn, zum 1:3 einnickte.Kleine Info am Rande.Kimi gewann mit diesem Kopfballtreffer eine Wette gegen mich die wir nach dem ersten Saisonspiel abschlossen wo er auch ein Tor mit dem Kopf erzielte.Sollte noch eins folgen würde ich ihm bei unserem letzten Heimspiel der Saison ein Essen an unserer Pommesbude ausgeben.Die Wette hat er gewonnen :-).Zurück zum Spiel-wir suchten jetzt die Entscheidung und es dauerte bis zur 47 Minute bis Sami mit seinem Tor den Deckel drauf machte.Sieg.Auswärts noch ungeschlagen.Das kann sich sehen lassen.Auf dem Rückweg erfuhren wir dann noch das der Tabellenführer gegen den Tabellenzweiten verloren hatte und wir jetzt Punktgleich mit diesen beiden Mannschaften die Liga anführen.Nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses stehen wir auf Platz 3.Die letzten beiden Spiele werden also nochmal spannend.

Aufstellung: 1.Basti Ortius 3. Mattis Lütz 6.Felix Bäumener 7.Sami Stoppacher 9. Fynn Reichelt 10 Kimi Hey 13. Lucas Bolduan
Reserve: 4. Marlon Völkel 15. Jonah Weidlich 17. Jannick Hassler

 

E2-Junioren vs. SG Mudersbach/Brachbach 2:4 (1:0)

Unsere Jungs zeigten im siebten Spiel nach der Winterpause eine ordentliche Leistung, mussten in der zweiten Hälfte aber den Gegner davon ziehen lassen. Es klappte ab Minute 26 nicht mehr so gut wie vor der Pause. Da bewiesen die Spieler von Trainer Fred Dilling, dass sie einen ordentlichen Fußball hinbekommen und auch schön zusammenspielen können. Sie führten durch ein Tor von Habib auch zurecht. FC Torwart Nicolas Binner-Sanchez übereugte durch viele gute Paraden und verhinderte immer wieder ein Gegentor. Die fielen dann aber in der zweiten Hälfte. Unsere E-Junioren schafften es nicht mehr, dem Gegner Paroli zu bieten. Man merkte jetzt, dass die Gäste zu recht auf Rang drei der Tabelle standen. Hilchenbach gelang nur noch eine Ergebniskosmetik zum 2:4, Malte Mielke traf kurz vor Schluss. Am kommenden Samstag bestreitet der FC sein letztes Meisterschaftsspiel in dieser Sauison, es geht zur JSG Eiserfeld-Eisern II.

 

F-Junioren vs. JSG Aue-Birkelbach o.E.

An diesem Samstag empfing unsere F-Jugend die JSG aus Aue-Birkelbach. Nach dem schwachen Spiel gegen Geisweid, welches nun schon 2 Wochen zurück lag und man vergangenen Samstag spielfrei hatte, konnte im Training weiter an der Leistung der Jungs gearbeitet werden. Dies zahlte sich im Spiel direkt aus, nicht einmal 2 Minuten gespielt, da erzielte Jannik schon den Führungstreffer für die Hausherren. Das war es aber auch schon. In der 15. Spielminute erzielten die Gäste dann durch einen tollen Fernschuss den Ausgleich. Dies war wieder der „Hallo wach ?“-Treffer für unsere Jungs. Kurz vor der Pause erzielte Matz nach einer tollen Eckballvariante per sensationellem Distanzschuss den erneuten Führungstreffer. Keine Minute später stellte Marlon auf 3:1 für die Hilchenbacher. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Kurz nach der Halbzeit der nächste wunderschöne Treffer der Hausherren. Leider ins falsche Tor, es stand 3:2. Mitte der 2. Hälfte erzielte dann Tim-Jonas das 4:2. Die Gäste setzten nun mehr auf die Offensive, dies brachte Platz für das Konterspiel unserer Jungs. Zunächst jedoch wurde die volle Offensive ausgezahlt und die Birkelbacher erzielten den Anschlusstreffer. Dann jedoch der erste richtig gut gespielte Konter und Tim-Jonas stellte erneut den 2-Tore Vorsprung her. Es sollte nun eine spannende Schlussphase folgen. Die Hilchenbacher waren in Gedanken fast schon am feiern, da kamen die Gäste aus dem Wittgenstein durch einen Doppelschlag wieder ran, es stand 5:5. Es waren noch 2 Minuten zu spielen. Die Hilchenbacher schickten nun alles nach vorne was ging. Dies wurde kurze Zeit später belohnt, Marlon erzielte das 6:5. Den Schlusspunkt der Partie setzte dann der heute sehr gut spielende Tim-Jonas mit seinem 3. Tor der Partie. Insgesamt kann man der Mannschaft ein großes Lob aussprechen, die nie aufgehört haben zu kämpfen bzw. an sich zu glauben. Nächste Woche geht es für die F-Junioren auf den Hartplatz von Diedenshausen, hier kann gezeigt werden, dass man wirklich Fußball spielen kann.

 

Das Spiel SpVg. Neunkirchen III vs. E3-Junioren wurde auf Dienstag den 23.05.17 gelegt!