News Junioren

[Junioren] Nur A-, B-, D2- & E1-Junioren erfolgreich

SG Siegen-Giersberg vs. A1-Junioren 1:5 (1:2)   B-Junioren vs. JSG SV Gosenbach – TSV Siegen 5:2 (2:1) Hilchenbacher B-Jugend bleibt 2017 weiter ungeschlagen. Gegen die Jugendspielgemeinschaft von SV Gosenbach und TSV Siegen wurde die Hinspielniederlage wieder gut gemacht. Der Start in die Partie war aber gar nicht mal so gut. Schon in der 4. Minute kam ein Spieler der Gäste nach einer Ecke frei zum Kopfball und erzielte so das 0:1. Aber schon in der...
weiter lesen

[Junioren] D1 gewinnt vereinsinternes „Derby“

A1-Junioren vs. JSG Feudingen-Laasphe-Niederlaasphe-Puderbach 10:0 (5:0)   SV Setzen vs. B-Junioren 2:3 (1:2) Mit etwas Personalsorgen und nur 13 Spielern ging es im ersten Spiel nach den Osterferien auf das neue „Grün“ nach Setzen. Die äußeren Bedingungen waren perfekt – super Wetter und neuer Platz. Trotzdem war eine optimale Spielvorbereitung nicht möglich, erst mussten sich die Spieler der B-Jugend teilweise draußen umziehen und dann gab es nahezu keine Gelegenheit sich vernünftig aufzuwärmen, da vorher noch ein C-Jugendspiel am Platz war. Wie so oft, war es auch an diesem Samstag wieder so: Je schlechter das aufwärmen verläuft, desto schlechter ist auch das Spiel. So haben die Jungs der B-Jugend lange gebraucht um ins Spiel zu kommen und brauchten erstmal einen Wachmacher. Dieser Wachmacher kam dann auch prompt in der 12. Spielminute in Form eines Tores vom SV Setzen. Dann konnte die B-Jugend aber den Schalter im Kopf noch umlegen (und das ist leider nicht immer der Fall) und kam dann immer mehr ins Spiel und übernahm die Kontrolle. Ein logische Folge davon war, dass das Spiel noch in der ersten Halbzeit gedreht werden konnte. Thomas Brombach wurde zweimal gut bedient (von Luc Otto und Max Baumgärtel) und schnürte so einen Doppelpack (19. + 21.). Dies waren aber nicht die einzigen Chancen in der ersten Halbzeit. Der FCH hätte durchaus auch noch 3/4 weitere Tore erzielen können, aber so ging es denn mit einer 2:1-Führung in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit dann ein ähnliches Bild. Nur übernahm der FCH von Anfang an die Kontrolle, oft fehlte es dann aber am letzten Pass. Somit war es dann auch eine sehenswerte Einzelaktion die das 3:1 brachte: Rico Binner schnappte sich auf der rechten Außenbahn den Ball, ließ 3 Gegenspieler stehen und vollendete mit einem schönen Fernschuss aus knapp 20-25 Metern ins rechte, untere Eck (52.). Die Spielweise der Setzer wurde mit zunehmendem Spielverlauf immer aggressiver und damit sollte die B-Jugend noch Probleme bekommen. Wie aus dem Nichts erzielte der SV Setzen dann auch noch den Anschlusstreffer zum 3:2 (63.). Die letze Viertelstunde wurde somit nochmal (unnötig) spannend. Zahlreiche Konterchancen wurden ungenutzt liegen gelassen und auf der anderen Seite wurde es noch ein-/zweimal eng. Am Ende sollte aber dann nichts mehr passieren und die Hilchenbacher B-Jugend konnte sich mit diesem Sieg und dem gleichzeitigen „Patzen“ vom TuS Deuz den zweiten Tabellenplatz zurückerobern.   D1-Junioren vs. D3-Junioren 4:2 (2:1) Ziemlich genau ein halbes Jahr ist vergangen, seit die vereinsinterne Partie D1 gegen D3 zuletzt auf dem Spielplan stand. Damals, am 05.11.2016, war das Spiel genau wie heute für die D1 als Heimspiel und die D3 als Gast angesetzt. Das 3:1 vom 7. Spieltag der Hinrunde sollte sich aus Sicht der D3 natürlich so nicht wiederholen, was die D1 naturgemäß anders sah. Ein spannendes Spiel bei schönem Fussballwetter war den zahlreichen Zuschauern also sicher. Für die Spieler der D3 begann der Spieltag außerhalb der Winterbach-Arena, beim Sponsoren Fototermin. Nahkauf Paul aus Dahlbruch hatte der Mannschaft zum wiederholten Male die Anschaffung eines neuen Trikotsatzes ermöglicht und zum Dank hatten sich die Jungs mit dem Inhaber Vadim Paul vor seinem Geschäft zum Mannschaftsfoto getroffen. Schnell waren die Bilder im Kasten und die Spieler und Trainer machten sich auf den Weg zum Fußballplatz, um mit den Vorbereitungen zum Spiel zu beginnen. Endlich pfiff unser Schiri Sascha das Spiel an, denn alle Spieler auf dem Feld brannten schon. Fynn machte den Anstoß und schon bald ging die D3 mit einigen schönen Spielzügen Richtung Tor der D1, aber die Abwehr hatte dort die Lage stets im Griff und unterstützte den Torwart über das ganze Spiel nach Kräften. Die erste spannende Situation gab es in der 10. Minute, als Nico den Ball an die Hand bekam, was der aufmerksame Schiedsrichter als Handspiel wertete und der D1 einen Freistoß zusprach. Aus der guten, halblinken Position, ging aber keine wirkliche Torgefahr aus und das Spiel ging weiter. Nur 2 Minuten später kam die D1 über die linke Seite bis fast an die Grundlinie. Der Querpass fand zunächst keinen Abnehmer, aber im Gedrängel konnte Tobias den Ball dann schlussendlich unhaltbar ins Tor schieben. 1:0! Jetzt sollten auch die D3 Spieler wach sein. Über die linke und rechte Aussenseite fanden die jungen Spieler der D3 immer wieder den Weg vor das Tor der D1, allerdings haperte es mit der Verwandlung der teils sehr guten Chancen. Ebenso häufig stoppte der Schiri den vollen Lauf der D3-er mit einem Abseitspfiff. Nach vielen Schussversuchen auf das D1 Tor war es in der 24. Minute eine zügige Vorwärtsbewegung der D1 in die andere Richtung, die Claas dann schlussendlich und sehr effektiv zum 2:0 verwandeln konnte. Mit 2 Toren Rückstand in die Pause gehen, das wollten die Jungs der D3 keinesfalls, also war die restliche Zeit von Hälfte 1 offensiv zu nutzen und so bewegte sich zeitweise die gesamte Feldmannschaft der D3 in der D1-Hälfte. Fast schon mit dem Pausenpfiff gelang Nico der ersehnte Anschlusstreffer; 2:1. Pause! 15 Minuten nach dem Seitenwechsel schaffte Fynn den Ausgleich; jetzt war wieder alles offen, aber auch noch weitere 15 Minuten auf der Uhr. Das 3:2 (49.) konnte Lasse für seine Mannschaft erzielen, weil es der D3 im Getümmel vorm eigenen Tor nicht gelang, den Ball sicher aus dem Strafraum zu bekommen. Als dann plötzlich der Ball vor seinen Füßen lag, brauchte er aus kürzester Distanz nur noch links unten einschieben. Der Kampf zum erneuten Ausgleich ging wieder los und forderte die Kraft und Konzentration aller. Das offensive Spiel der D3 eröffnete hinten immer mehr Chancen. Tobias machte kurz vor dem Schlusspfiff mit einem Distanzschuss aus halbrechter Position den Deckel zu, als der Ball unhaltbar im oberen linken Eck einschlug; 4:2 Endstand! Am Rande sei noch erwähnt, das Nic, der jüngste Spieler (D3) auf dem Feld exakt 3 Jahre jünger war, als Alex, der älteste (D1); beide haben am gleichen Tag Geburtstag.     Spfr. Eichen-Krombach vs. D2-Junioren 6:1 (2:1)   TSV Siegen vs. E1-Junioren 3:8 (3:4) Endlich ging es wieder los. 3 Wochen Spielpause waren vorbei und den Jungs merkte man an das Sie wieder heiß drauf waren das nächste Meisterschaftsspiel zu bestreiten.Auswärtsspiel beim TSV Siegen die bis jetzt ihre 3 Spiele gewinnen konnten.Uns erwartete also eine schwierige Aufgabe.Man merkte allerdings von der ersten Minute an das unsere Jungs an diesem Tag schwer zu schlagen sein werden.Von Anfang an war jeder Hellwach und wir erspielten uns Chance um Chance.Die logische Konsequenz daraus war dann das 1:0 für uns.Kurz danach kam dann allerdings die einzige Phase des Spiels wo wir etwas unaufmerksam waren.Zwei Eckbälle des Gegners,eine davon direkt verwandelt,drehten das Spiel und es stand 2:1 für Siegen.Die Jungs schüttelten sich kurz und machten einfach da weiter wo sie vor den Gegentoren aufgehört hatten.Schnell viel dann auch das 2:2.Dann gab es mal wieder Ecke für Siegen,3:2.Unfassbar.Aber auch das brachte uns nicht aus der Spur.Kurz vorm Pausentee drehten wird aus Spiel erneut durch zwei wunderbar heraus gespielte Tore.Halbzeit.3:4.Die Halbzeitansprache war recht kurz denn soviel falsch gemach hatten wir nicht.In der zweiten Halbzeit hat dann noch mal jeder eine Schippe draufgelegt und das Ergebnis wurde auf 3:8 rauf geschraubt.Letzendlich auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg was uns der Trainer des Gegners auch attestierte.Fazit: Drei Wochen Pause taten uns gut und jeder Spieler hat an diesem Tag hat eine sehr gute Form gezeigt.Schöne Spielzüge und eine starke kämpferische Leistung waren letztendlich der Schlüssel zum Erfolg. Aufstellung:1 Bastian Ortius, 3 Mattis Lütz, 4 Marlon Völkel, 6 Felix Bäumener, 9 Fynn Reichelt, 10 Kimi Hey, 13 Lucas Bolduan, Ersatzbank: 7 Sami Stoppacher, 14 Luis Thiemann, 17 Jannick Hassler Torfolge: 0:1 Kimi Hey , 1:1 ,2:1, 2:2 Fynn Reichelt , 3:2, 3:3 Fynn Reichelt , 3:4 Sami Stoppacher , 3:5 Fynn Reichelt , 3:6 Lucas Bolduan , 3:7 Sami Stoppacher , 3:8 Sami Stoppacher   E2-Junioren vs. SV Borussia Salchendorf 3:5 (2:1) Wieder kein Heimsieg für die neun- und zehnjährigen Jungs unserer E2. Seit August vergangenen Jahres wurden alle Spiele in der Winterbach verloren, sechs an der Zahl. Schade eigentlich, denn auch am Samstag wäre etwas zu holen gewesen, sogar gegen den Tabellenführer. Der hatte einige Spieler dabei, die von der Statur her locker in eine D-Jugend gepasst hätten. Daher mussten unsere schon an ihre Leistungsgrenze gehen, um Paroli bieten zu können. Und das gelang sehr gut! Vor allem in der ersten Habzeit spielte die E2 ihren Gegner aus dem Hellertal förmlich an die Wand, ging auch zweimal völlig verdient in Führung. Laurenz Nötzel und Florian Stein trafen. Die Salchendorfer kamen selten zwingend vor das Hilchenbacher Tor und glücklich zum zwischenzeitlichen Ausgleich durch einen unnötigen aber berechtigten Strafstoß. Der FC verpasste es dagegen wiederholt, den Ball ins Tor zu drücken, Chancen gab es genug. Die E2 muss einfach häufiger, früher und platzierter den Abschluss suchen. Im zweiten Abschnitt war die Luft irgendwie raus bei unseren Junioren. Nach vorne keine Schlagkraft mehr, den Gegner kommen lassen und nicht mehr konsequent in die Zweikämpfe gegangen. Die Borussia bekam Oberwasser und nutzte das eiskalt aus. Binnen acht Minuten drehten sie das Spiel, es stand schnell 2:4. Der FC gab aber nie auf, Malte Mielke verkürzte noch Mal. Trainer Fred Dilling lockerte die Abwehr, setze auf mehr Offensive, doch ein Konter bereitete der Hilchenbacher Hoffnung ein Ende. Das Spiel ging 3:5 verloren. Aber – und das ist das Gute – die E2 hatte dem Spitzenreiter das Leben schwer gemacht und wirklich ordentlich gespielt. Auf einer solchen Leistung kann nächsten Samstag in Dielfen aufgebaut werden. Vielleicht gelingt ja gegen den Tabellzweiten der fünfte Auswärtssieg seit August vergangenen Jahres.   SV Eckmannshausen vs. E3-Junioren 7:0 (1:0)   F-Junioren vs. VfL Bad Berleburg II o.E. Im vierten Spiel dieser Rückrunde empfingen die Jungs um das Trainerteam von Tom Setzer, Torben Juksaar und Fynn Mackenbach die F2 vom VfL Bad Berleburg. In einem Spiel auf Augenhöhe konnte unsere F-Jugend den Anfang machen, durch einen Konter und einem letztendlichen Eigentor fiel in der 6.Spielminute der Führungstreffer für unsere Jungs. Danach fanden die Gäste immer besser in die Partie, zahlreiche Abschlüsse wurden durch tolle Paraden von Justus, durch viel Glück durchs Aluminium und sehenswerten Abwehraktionen vereitelt. Kurz vor der Halbzeit dann doch, durch einen tollen Fernschuss ins rechte untere Eck viel der Ausgleich. Doch es war immer noch nicht Schluss, binnen einer Minute erzielte Jannik zwei Treffer  zum 2:1 und 3:1. Es ging mit der 3:1 Führung in die Halbzeit. Hier hatte die Halbzeitansprache scheinbar gesessen, direkt nach Wiederanpfiff erzielte Tim-Jonas das 4:1. Es schien so, als wäre dies der KO-Schlag für die Gäste aus dem Wittgenstein. In der 29. Minute viel dann noch der Anschlusstreffer zum 4:2. Jedoch ließen sich die Hilchenbacher nicht aus der Ruhr bringen und brachten den Sieg über die Zeit. Mit dem vierten Sieg in Folge, bleibt die F-Jugend in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen.   C-Junioren vs. SV Netphen auf 02.05.2017 18:00 Uhr verlegt.

[Junioren] B-Junioren bleiben ungeschlagen – D2 mit erster Niederlage

SV Setzen vs. A1-Junioren 2:1 (1:1) B-Junioren vs. SV Fortuna Freudenberg 3:1 (2:1) 1. April – am Tag der Aprilscherze empfing die B-Jugend des FC Hilchenbach die Fortuna aus Freudenberg, nachdem sie beim Tabellenführer aus Geisweid ein torloses Unentschieden erzielten. Im Hinspiel konnten sie recht deutlich mit 4:0 in Freudenberg gewinnen und genau an die Leistung wollten sie anknüpfen. Schnell übernahm der FCH auch das Spiel und konnte sich dem teilweise hohen Pressing der Freudenberger...
weiter lesen

[Junioren] Knappe, aber verdiente Siege in der Winterbach

A1-Junioren vs SV Fortuna Freudenberg 1:0 (0:0) A1 ohne Glanz zum Sieg: Konnte man in den letzten 2 Spielen noch von einer positiven Entwicklung sprechen und verdiente Siege einfahren, schien am Samstag im Spiel gegen Fortuna Freudenberg die Zeit zurückgedreht worden zu sein. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels bekamen unsere Jungs Zugriff auf den tiefstehenden Gegner. Viele Ballverluste und ungenaue Pässe prägten unser Spiel. Und wurde dann doch die ein oder andere Torchance herausgespielt wurde...
weiter lesen

[Junioren] 18 Punkte aus 8 Spielen – Siegreiches Wochenende

SuS Niederschelden vs. A1-Junioren 0:3 (0:1) A1 überzeugt beim Tabellenführer: Unsere Jungs kamen am vergangenen Samstag zu einem überzeugenden 3:0 Sieg beim Tabellenführer SuS Niederschelden. Von der 1. Minute an waren die Jungs hellwach und befolgten zu 100% die taktischen Vorgaben der Trainer. Aus einer sicheren Abwehr heraus wurden immer wieder gefährliche Spielzüge aufgezogen und der Gegner unter Druck gesetzt. Das Spiel entwickelte sich immer mehr zu dem erwarteten Spitzenspiel. Die Tore erzielten Mert Erdem...
weiter lesen

[Junioren] Bambini gastieren bei den Red Sox

Am letzten Samstag trafen sich die Bambini-Mannschaften der beiden Hilchenbacher Fußballvereine, FC Hilchenbach und Red Sox Allenbach, zu einem Spieltreff in der Turnhalle der Florenburg-Grundschule in Hilchenbach. Beide Vereine stellten jeweils zwei Mannschaften, eine „jüngere“ und eine „ältere“, damit sich die Mini-Kicker auf Augenhöhe treffen konnten. In jeweils 2 x 15 Minuten ging es ordentlich zur Sache, mit schon ansehnlichen Spielzügen, klasse Paraden von den Torhütern und vor allem jeder Menge Spaß. Sogar für das...
weiter lesen

[Junioren] A1 mit perfektem Rückrundenstart

A1-Junioren vs. JSG Burbach-Neunkirchen-Wahlbach 2:1 (0:0) Nach der unendlich langen Winterpause musste unsere A1 am vergangenen Wochenende gegen die JSG Neunkirchen/Burbach ran. Trotz einer eher durchwachsenen Vorbereitung wegen Krankheiten und Abiklausuren gingen die Jungs mit dem Willen, dieses Spiel unbedingt gewinnen zu wollen, in dieses Match. Bereits nach einer viertel Stunde konnte man sehen das die Mannschaft taktisch sehr gut vom Trainerteam Wolfgang Hille und Aykut Gürkan eingestellt worden war. Es entwickelte sich ein gutes...
weiter lesen

[Junioren] D3 beendet Hinrunde mit Remi in Siegen

C-Junioren vs. SG Hickengrund 3:1 (1:1) Spfr. Eichen-Krombach vs. D1-Junioren 2:1 (0:0) Spfr. Siegen III vs. D3-Junioren 1:1 (0:1) Zum letzten Spieltag der Hinrunde war die D3 heute Gast im Siegener Leimbachtal, wo die dritte D-Jugendmannschaft der Sportfreunde auf uns wartete. Die eisigen Temperaturen der Vortage und der vergangenen Nacht hatten das Spielfeld gefrieren lassen, aber die Mittagssonne hatte die überwiegende Fläche des D-Jugendspielfeldes bereits wieder auftauen lassen, so dass sich die Trainer beider Mannschaften...
weiter lesen