Startseite

[Junioren] Pokal: C- und D-Junioren erreichen nächste Runde.

SV Setzen vs A1-Junioren 2:1 (1:1) B-Junioren vs TSG Adler Dielfen 0:1 (0:0) Nachdem man den 2.Sieg in der Meisterschaft einfahren konnte, wollte man auch gegen den Bezirksligsten aus Dielfen eine gute Leistung vorweisen. Es entwickelte sich von der ersten Minute an ein ausgeglichenes und kampfbetontes Spiel. Nach dem Seitenwechsel übernahmen unsere Jungs das Kommando über die Partie und erarbeiteten sich zahlreiche Chancen, das Spiel für ihre Gunsten zu entscheiden. In der 69. Minute wurden die Jungs durch ein klares...
weiter lesen

[Junioren] A1 wieder mit Remie, B Junioren weiter Erfolgreich

A1-Junioren vs SuS Niederschelden 0:0 (0:0) Im ersten Heimspiel der Saison wollten unsere Jungs gegen Niederschelden an die Topleistung der letzten Woche anknüpfen, leider wurde nichts daraus. Stark ersatzgeschwächt gelang es uns zu keinem Zeitpunkt des Spiels, Zugriff auf den Gegner zu bekommen und Chancen heraus zu spielen. Die Schelder präsentierten sich als der erwartet schwere Gegner und hätten durchaus nach 3 Latten-und Pfostentreffer die 3 Punkte mitnehmen können. Am Ende blieb es jedoch bei einem glücklichen 0:0. JSG Banfe-Oberes...
weiter lesen

[Senioren] FCH erkämpt sich Punkt gegen den SSC

Kreisliga A – 5.Spieltag FC Hilchenbach – Siegener SC 1:1 (1:1) Die Hilchenbacher Führung durch Marco Salomon (71.) glich Philip Vierschilling (75.) nur wenige Zeigerumdrehungen später aus. „Mein Kollege Uwe Kipping und ich sind uns einig, dass beide Mannschaften ihre Chancen zum Siegtreffer hatten, in der Mehrzahl aber wohl der Siegener SC“, bilanzierte Hilchenbachs Trainer Eberhard Stötzel. „Wir haben tief gestanden und versucht, durch schnelles Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen, was phasenweise sehr gut funktioniert hat. In der ersten Halbzeit hat...
weiter lesen

[Senioren] FC Hilchenbach mit erster Niederlage der Saison

Kreisliga A – 4.Spieltag FC Grün-Weiß Siegen – FC Hilchenbach 1:0 (1:0) „Dieser Sieg ist absolut verdient und sollte uns deutlichen Auftrieb geben“, freute sich GWS-Trainer Kamran Vafakhah. „In der ersten Halbzeit hatten wir ein leichtes Übergewicht und auch ein, zwei gute Möglichkeiten, aber das 0:0 ging noch in Ordnung. Nach der Pause hatten wir aber außer dem Tor noch drei, vier hundertprozentige Chancen“, verriet Vafakhah. Das „goldene“ Tor köpfte Jan Fluchtmann (81.) nach einem Eckball von Mahmooud Fakoshe. „Der Schiedsrichter...
weiter lesen