[Senioren] Der FC Hilchenbach weiterhin ohne Punktverlust

Kreisliga A – 3.Spieltag

FC Hilchenbach – SG Laasphe/Niederlaasphe 3:1 (2:1)

„Das ist ein sehr guter Saisonstart für uns“, freute sich Hilchenbachs Trainer Eberhard Stötzel nach dem dritten „Dreier“. Zwar ging die SG Laasphe/Niederlaasphe bereits in der 2. Minute durch Tim Strack in Führung, doch die Platzherren bewahrten die Ruhe und wendeten das Blatt durch ein tolles Kopfballtor von Fabian Hartnack (24.) – „Der war so hart wie ein Torschuss“, so Stötzel – sowie weitere Treffer von Fabian Schmitt (42.) und Alex Bredin (60.). „Man muss sagen, dass wir zwischen der 645. und 80. Minute bei zwei Lattenkrachern der Gäste Glück hatten. Wir haben aber auch noch einige gute Konterchancen liegen lassen, so dass das Resultat unter dem Strich in Ordnung ging“, resümierte Stötzel.

(Siegener Zeitung)

Die Hausherren bleiben weiterhin ohne Punktverlust und haben nach drei Partien die optimalen neun Zähler auf dem Konto. Im Heimspiel gegen Aufsteiger Laasphe ließ sich die Elf von Trainer Eberhard Stötzel auch vom frühen Rückstand nicht beirren, sondern spielte mit der nötigen Ruhe weiter. Für die SG ist es nun hingegen die dritte Pleite in Serie, dementsprechend fiel auch das Fazit von Trainer Rolf Dickel aus: „Am Ende ist es eine unglückliche Niederlage, aber Hilchenbach gewinnt verdient, weil sie zielstrebiger agierten – für uns ist es aber ärgerlich, weil meiner Meinung nach mehr drin war.“

Das Spiel begann auch perfekt, gerade einmal zwei Minuten waren gespielt, da brachte Tim Strack die Gäste mit 1:0 in Führung. Noch vor der Pause schlug Hilchenbach aber zwei Mal zu: Erst gelang Fabian Hartnack (24.) nach einem Eckball der Ausgleich, kurz vor der Pause nutzte Fabian Schmitt (42.) eine Fehlerkette der Gäste zur 2:1-Führung. „Dieses Gegentor tat uns dann auch sichtbar weh“, so Dickel.

Nach dem Seitenwechsel versuchte die Dickel-Elf aber zumindest nochmal alles und drängte auf den Ausgleich – dies ergab dann zwangsweise auch Konterchancen und mehr Räume für die Hausherren, Alex Bredin (60.) nutzte einen dieser Konter dann auch zum entscheidenden 3:1-Siegtreffer. „Ansonsten hatten wir eigentlich mehr vom Spiel und trafen zudem zwei Mal Aluminium. Wir müssen uns einfach mehr zutrauen und nicht die Verantwortung hin und her schieben, daran müssen wir jetzt weiter arbeiten“, so Dickel.

(Expressi)

Aufstellung: Dennis Katz – Michael Hassel, Adrian Klein, Daniel Guder, Alex Bredin – Fabian Schmitt (78. Antonio Martins), Tobias Kiehl, Christian Hähn, Marco Salomon – Burak Erdem (84. Tom-Fabian Sabel), Fabian Hartnack

Tore: 0:1 Tim Strack (2.), 1:1 Fabian Hartnack (24.), 2:1 Fabian Schmitt (42.), 3:1 Alex Bredin (60.)

Gelbe Karten (FC Hilchenbach): –

Kreisliga B2 – 4.Spieltag

FC Hilchenbach II – VfL Girkhausen 2:1 (1:0)

Durch diesen Sieg zog Hilchenbach an Girkhausen vorbei. Die erste Führung der Gastgeber durch Martin Plaza (20.) vermochten die Gäste noch durch Manuel Schlapp (56.) auszugleichen, doch dem 2:1 von Julian Hille (60.) hatte man nichts mehr entgegen zu setzen. „Das Tempo war relativ gering. das war wohl der Hitze geschuldet. Wir hatten aber viele Spielanteile, so dass ich unseren Sieg für verdient erachte“, sagte FCH-Trainer Nils Mattusch.

(Siegener Zeitung)

Aufstellung: Roman Burbach – Stefan Lischka, Dario Grünberg, Martin Plaza, Nils Mattusch, Daniel Lux, Andreas Hetzel (70. Kubilay Yazar), Maximilian Stahl (65. Tim Korzeniowski), Kevin Hammes, Christian Tassone (70. Samet Heper), Julian Hille

Tore: 1:0 Martin Plaza (20.), 1:1 Manuel Schlapp (56.), 2:1 Julian Hille (60.)

Gelbe Karten (FC Hilchenbach): Stefan Lischka (39. / 1. Gelbe Karte), Andreas Hetzel (53. / 1. Gelbe Karte), Kevin Hammes (56. / 2. Gelbe Karte), Samet Heper (90. / 1. Gelbe Karte)

Kreisliga D3 – 3.Spieltag

FC Hilchenbach III – SV Eckmannshausen II 9:0 (5:0)

Aufstellung: Rene Bolduan – Maxim Krasman, Johannes Galinski, Lasse Tiepelmann, Jan Reinschmidt (Thomas Wied), Florian Braun (Dirk Hering), Christian Hörner, Dennis Hein, Björn Münker, Meriton Tika (Justin Denker), Philipp Setzer

Tore: 1:0 Björn Münker (25.), 2:0 Dennis Hein (29.), 3:0 Maxim Krasman (34.), 4:0 Johannes Galinski (36.), 5:0 Johannes Galinski (43.), 6:0 Florian Braun (47.), 7:0 Johannes Galinski (50.), 8:0 Christian Hörner (65.), 9:0 Dirk Hering (80.)

Gelbe Karten (FC Hilchenbach): –